Welche Folgen hat ein zu leistungsstarkes Netzteil in einem PC?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey!

Keine bis auf etwas höhere, aber nicht nennenswerte Stromkosten, jenachdem wie sich die Effizienz des Netzteils verhällt.

Ansonsten wird nur das genutzt, was auch vom System verbraucht wird.

400Watt bei 98% Effizienz und einem Maximalen Verbrauch des Systems von 250Watt, wären dann halt 2% Verlustleistung also ca. 4-8Watt.

Man sollte noch damit rechnen, dass die Effizienz eines Netzteils nicht in jedem Belastungsrahmen gleich ist. Wenn du also ein 1200 Watt Netzteil nimmst, ist davon auszugehen dass du bei nur 400Watt Leistungsanforderung in einem suboptimalen Effizienzbereich arbeitest.

1

Hallo Studi1988

Normalerweise keine, eigendlich ist es sogar gut, da viele Netzteil in Auslastungsbereichen um die 40-60% am effizientesten arbeiten (ja, deswegen frisst es sogar weniger Strom) und auch leiser sind.

Da im Netzteil weniger Last anliegt, steigt ebenfalls dessen Lebensdauer.

Außerdem bietet es Spielraum für eventuelle Aufrüstungen, zum Beispiel den späteren Einbau einer zweiten Grafikkarte für ein Sli/CrossfireX System.

Alles natürlich vorausgesetzt, das Netzteil ist nicht minderer Qualität (Finger weg von Intertech, LC Power und der Corsair VS Serie)

LG

Darkmalvet

Hallo Studi1988,

das wird gar keine Folgen haben. Wenn dein System 600 Watt benötigt und du ein 1000 Watt Netzteil kaufst, kann das 1000 Watt Netzteil 600 Watt leisten. Es könnte mehr leisten. Das tut es aber nicht, weil nur 600 Watt benötigt werden. Kauf möglichst ein Netzteil, was deinem System entspricht.

Mein System braucht ca. 500 Watt. Ich habe mir ein 600 Watt Netzteil geholt. Da ist dann noch Platz nach oben zum Aufrüsten.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. Alles Gute.
Amarenaeis

Was möchtest Du wissen?