Welche Folgen hat die Befreiung von der Rentenversicherungspflicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Arbeitgeber muss auf jeden Fall 15 % zahlen.

Wenn du selbst 3,7 % dazu zahlst, werden deinem Rentenkonto die vollen 18,7  gutgeschrieben.

Zahlst di keinen Eigenbeitrag gehen die 15 % in die allgemeine Rentenkasse,.

Für dich sind es bei Beitragszahlung Pflichtbeiträge. Dies kann wichtig werden, falls du auf eine Erwerbsminderungsrente zurück greifen müsstest.

Dafür brauchst du mindestens 36 Pflichtbeiträge inner halb der letzten 5 Jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst später weniger Rente 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist dumm sich befreien zu lassen. Denn dann fehlen in der Zeit die Beitragsmonate in der rentenkasse und das gibt später eine niedrigere Rente 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also dass meine Rente dann nicht steigt ist mir bewusst :D Mir geht es darum, welche kurzfristigen Vorteile ich ggf. haben könnte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeitgeber: zahlt 15% Pauschalbetrag ein,

Arbeitnehmer: zahlt nix ein, wurde schon gesagt: schmälert später deine Rente.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?