welche Folgen hätte Erhöhung des Schwerbeschädigtengrades?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt darauf an, wie alt du bist.

Bei einer Altersrente für Schwerbehinderte braucht man einen Schwerbehindertenausweis und den bekommt man erst ab 50%.

Wie es steuerlich aussieht, musst du einen Steuerberater oder das Finanzamt fragen.

Weitere Informationen zum Thema Schwerbehinderung findest du hier http://www.familienratgeber.de/de/familienratgeber/schwerbehinderung/Schwerbehinderung.html

Ja, mit 49 Jahren ist es natürlich sehr tragich. Aber der VDK, nachdem Du Dich angemeldet hast hift Dir mit richtigen Antworten. Ich bin 59 und habe seit ca 6 Jahren schmerzen. Seit 2000 hatte ich erst 30%, nach widerholter Krankheit seit 2003 60& und 2006 70%. Jetzt musste ich laut anraten der Ärzte die Erwerbsunfähigkeitsrente einreichen. Seit Juni 2007 beziehe ich Rente. Ich muusste schweren Herzen da durch. Ich wünsche Dir alles Gute. gemaalsa

Ich hab da ganz viel Angst bei dir gespürt. Ich weiss nicht, wie alt du bist und was die Ursachen sind. Aber das liest sich schon fast nach Arbeitsunfähigkeit. Frag mal beim VdK, da kriegst du zumindest eine wohlwollende Beratung.

Ich wünsch dir alles Gute - und in so einem Fall finde ich es auch schade, dass man nicht direkt miteinander Kontakt aufnehmen kann. Vielleicht eine Anregung an die GF - Redaktion?

danke für diese Antworten, ich bin 49 Jahre, fühle mich manchmal wie 70...Raimund, Du hast recht, mein Leben ist nicht mehr schön. VdK ist das der Verband der Krankenkassen?

0

Was möchtest Du wissen?