Welche Folgen haben gutartige und bösartige Tumore und wo liegt der Unterschied?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Unterschied liegt in der Fähigkeit Metastasen zu bilden, also sich im Körper auszubreiten. Bösartige Tumore sind in der Lage dies zu tun, sobald es geschehen ist wird es enorm schwer den Tumor zu bekämpfen, da verschiedene Organe betroffen sind.

Die Folgen hängen davon ab, in welchen Organen und im welchen Ausmaß der Tumor Metastasen bildet.

Gutartige Tumore machen dies nicht, sie bleiben am Ort ihres Entstehens. Wenn man sie operativ entfernt ist die Sache erledigt. 

Auch bei ihnen hängen die Folgen von betroffenem Organ ab, prinzipiell kann man sie aber eben wesentlich leichter behandeln. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bösartige Tumoren neigen im Gegensatz zu gutartigen dazu, sich über den Ursprungsort hinaus in den Körper auszubreiten. Dabei überwinden sie die Grenzen der Gewebeschicht, in der sie entstanden sind, und wachsen nach und nach in das umliegende Gewebe ein. Zudem nutzen viele Krebsarten das Lymph- und Blutgefäßsystem, gelangen darüber in andere Organe und siedeln dort Tochtergeschwülste, sogenannte Metastasen, ab.
Wann und in welchen Organen die Tumoren Metastasen bilden, hängt im Wesentlichen von der jeweiligen Tumorart und dem Ursprungsort der Erkrankung ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FameMelli
08.04.2016, 12:09

und was ist mit gutartigen? werden da die stellen rausgeschnibbelt und die sache ist gegessen?

0
Kommentar von GoodHelper
08.04.2016, 12:10

Genau, die gutartigen lassen sich entfernen und im Regelfall muss kein weiteres mal etwas weggeschnitten werden.

2

Ein gutartiger Tumor bleibt an einer Stelle, kann jedoch ziemlich schnell wachsen. Ein bösartiger Tumor kann sich schnell vervielfachen also sogar im ganzen Körper. Wenn deine Mutter schon beim Arzt war und operiert worden ist,brauchst du dir vorerst keine Sorgen zu machen. Viel Glück für deine Familie und vorallem deine Mutter :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein bösartiger Tumor wächst schneller und kann streuen, also andere Organe wie z. B. die Lunge befallen. Bei bösartigen Tumoren ist es wahrscheinlicher, dass sie sich nach dem Entfernen erneut bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein guter Tumor ist weitgehend harmlos. Ein bösartiger Tumor heißt Krebs ... (Kurzfassung)

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen:) 

-VanishGirl 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tumore sind Gewebsveränderungen. Du brauchst nicht in Google suchen, Du brauchst nur in Wikipedia lesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tumor




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?