Welche Flugzeuge schaffen das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey

Also in der Realität werden auf der Route von New York nach London folgende Flugzeuge eingesetzt: 

Airbus A330-300, Airbus A340-300/600, Boeing B777-200/300, Boeing B747-400, Boeing B787. Dies sind normalerweise die Flugzeugtypen die, die Airlines einsetzten. Aber die Strecke mit dem A320 ist nicht ganz unrealistisch. Die British Airways setzt auf ihrer Route von London CIty nach New York einen Airbus A318 ein aber mit einer zwischen Landung in Shannon (Irland). Ausser dem fliegt die Air Canada von London nach St. Johns (Kanada) mit einem Airbus A319. Dies sind aber spezielle Aribuse mit einem extra Tank. 

Der A380 ist ebenfalls eine sehr gut Auswahl und ist mühelos zu schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Also ich habe noch nie Flight Simulator X gespielt, aber der A380 (so fern das Spiel den realistischen Daten folgt), sollte das schaffen (hat ungefähr mit vollen Tank eine Strecke von max. 15000 km). Google einfach mal Langstrecken Flugzeuge. 


Ich weiß nicht wie realistisch dieses Spiel ist, aber es gibt tricks um die mögliche Strecke des Flugzeugs zu verlängern bzw. es kann passieren, dass du unabsichtlich die maximal Strecke verkürzt. 

Ich habe keine Ahnung ob dass in dem Spiel berücksichtigt wird, aber google doch mal nach "Endurance and Range of an airplane". 

Auch kannst du dir den online Kurs meiner Universität dazu angucken. Da lernst du neben dem Spiel auch was zu Flugzeugen hinzu und kannst dass ja vielleicht auf den Simulator anwenden, so fern es von den programmieren beachtet wurde (muss nicht sein). 

Hier ist der Link zum Kurs: https://courses.edx.org/courses/course-v1:DelftX+AE1110x+2T2015/courseware/2ded57dfe206478eadbc1d3774ef8d69/0fd6e28340344341a356f93d46c7b182/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbinich2000
08.11.2016, 19:38

Ich kann leider nicht rein, weil ich nicht registriert bin...

Ich hab auch übersehen, dass ich den A 380 gar nicht hab, ich habs mit einer Boeing 747 probiert, funktionerte auch, bin zwar in London schon gelandet, aber bis München hätt ichs locker noch geschafft. Der Simulaor sucht automatisch die kürzeste Route raus, die man verändern kann, was ich meistens aber nur in den letzten 100 Meilen vor dem Anflug mache. Dir kürzeste Route führt hier ja südlich von Grönland über Irland nach Großbrittanien.

0

Wie wäre es denn mit einem Airbus 340? Damit bin ich als Passagier nonstop von München nach Miami geflogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbinich2000
08.11.2016, 19:33

Den hab ich leider nicht... ich habs jetzt einfach ausprobiert, mit einer Boeing 747, da ich nicht einmal den A 380 habe... jedenfalls hab ichs locker geschafft

0

Also wenn du mit einem A320 von San Francisco nach New York geflogen bist und dreimal tanken musstest, hast du etwas falsch gemacht!? Mit leeren Tanks losgeflogen? Die Strecke schafft ein A320 problemlos. Die Fluggesellschaft jetBlue fliegt diese Strecke in der Realität mit A320.

New York - München ist für den A320 dann nicht mehr machbar. Das wäre dann eine Strecke für die typischen Langstreckenflugzeuge:

A330, A340, A350, A380, B777, B747, B787, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbinich2000
08.11.2016, 19:40

Tanks waren voll, bin aber immer gelandet, weil ichs grad nicht mehr geschafft hätte, zum nächsten größeren Flughafen zu kommen (hab mich übrigens verschrieben, waren nur zweimal, einmal in Las Vegas und einmal in Kansas City). Ich habs mit einer Boeing 747 probiert, hat funktioniert

0

Was möchtest Du wissen?