Welche Flügel gibt es in der SPD und unter welchen Politikern stehen diese?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei der SPD ist es wie bei allen Parteien: Es gibt einen rechten und einen linken Flügel, und ständig erfolgen von dort aus Heilsverkündungen. Doch egal, wie groß die Flügel von Parteien auch sind, Parteien sind auch dann nicht die Engel Gottes, wenn sie sich als Lichtgestalten tarnen.

Welche Politiker hintner welchem Flügel stehen, halte ich für irrelevant, weil sie ebenso austauschbar sind wie Autoreifen, sobald sie verschlissen sind.

Ich halte es für besser, aus allen vergangenen Koalitionsvereinbarungen zu lernen. Da blieben nie sehr viele vorherige Wahlversprechen gültig, und Versprechen wurden zu faulen Kompromissen (manchmal sogar zum Gegenteil des ehemals Versprochenen), sobald es darum ging, weiterhin an der Macht beteiltigt zu sein.

Grob gibt es einen rechten und einen linken Flügel.

Zum linken Flügel gehört z.B. Ralf Stegner. Zum linken Flügel der SPD gehörte früher Oskar Lafontaine, der dann aber zur Partei Die Linke wechselte.

Den neue Hoffnungsträger der SPD ; M. Schulz, "Sankt Martin", zählte man früher zum rechten Flügel ("Seeheimer Keis"), jetzt aber eher zum linken Flügel.

Danke!

0

"Sankt Martin", zählte man früher zum rechten Flügel ("Seeheimer Keis"), jetzt aber eher zum linken Flügel.

Ja-ja, das Übliche, links blinken und dann rechts überholen, stets die gleiche Leier - wie langweilig !

 

 

0

Was möchtest Du wissen?