Welche fleischfressende Pflanze kann man am besten in der Wohnung pflegen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fettkräuter (Pinguicula) eignen sich ganz gut, um sie in der Wohnung zu halten. Die vertragen nämlich direkte Sonneneinstrahlung gar nicht mal so gut.

Am besten eignet sich meiner Meinung nach Kannenpflanzen (Nephentes). Meine gedeiht auf der Fensterbank jedenfalls prächtig. Und sie sieht auch noch ganz schick aus.

Was du natürlich beachten musst ist, dass du diese Pflanzen nur mit entkalktem Wasser (z.B. destiliertes Wasser oder Regenwasser) gießen darfst. Auch darf kein Dünger o.ä. verwendet werden. Diese Pflanzen sind deshalb fleischfresser, weil sie an besonders nährstoffarmen Standorten wachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannenpflanzen oder die Venusfliegenfalle ist pflegeleicht...oder die Sonnentau bzw. Fettkraut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von N3kr0One
22.11.2016, 12:21

Also so einfach fand ich das nicht mit der Venusfliegenfalle.
Hab ich mir ein paar Jahre lang regelmäßig geholt und ist immer eingegangen.
Man hat auch so viel unterschiedliches gehört.
Düngen - nicht düngen. Wenig gießen - regelmäßig gießen.
Umpflanzen - nicht umpflanzen. Sonne - wenig Sonne....
Also ich kenne die Pflegeleichtigkeit der Anderen nicht, aber Venusfliegenfalle empfehle ich nicht.

0

Alle sind prima....mein Sohn hat 6! 

Nur nicht vertrocknen lassen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von winkelspinne
06.05.2017, 11:42

wie gießt ihr die pflanzen

0

Was möchtest Du wissen?