Welche Flaschen Alkohol würdet ihr in Thailand trinken bzw empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also das Hauptgetränk was zumindest in Koh Samui nie fehlen darf und von den Einheimischen auch getrunken wird ist Sangsom mit Cola Light. Kann ich nur empfehlen. Ne Flasche kostet um die 300 Baht. Ist hald Rum und gleicht geschmacklich eher dem deutschen Captain Morgan mit Cola. Hoffe das hilft dir auch weiter.

Vor 2 Jahren soll 1 l Jack Daniels 1.400 THB gekostet haben. Zu guten Wodka kann ich nicht viel sagen, da ich den nur gelegentlich für Longdrinks verwende, also z.B. mit O-Saft, und dafür reicht ein etwas einfacherer preisgünstiger. 

Die etwas besseren Thais trinken häufig Red Label oder gerne auch den billigeren Regency, der als Brandy bezeichnet wird, aber wahrscheinlich auch Zuckerrohr-Rum ist. Aber schmeckt recht gut.

Mit reicht allerdings der billige Hong Thong, der besser schmeckt als Mekong und inzwischen Marktführer in Thailand sein soll. Ich bin eh zu 99 % Biertrinker und da bevorzuge ich Leo gegenüber den anderen Führenden Chang und Singha.

Wenn wir in Thailand sind trinken wir den Mekhong mit Sprite oder Gordons mit Tonicwasser und einem Spritzer Limonensaft

Sonst entweder Chang oder auch mal Leo. Singha hat mit der Zeit einen komischen Nachgeschmack.

Chang-Beer, Leo-Beer, Singha-Beer, Reisbranntwein, Mekhong-Whisky oder Sang Som

Reisschnaps, wird in ganz Asien getrunken.

Gelaeufig ist der "Mekong-Whisky". Der hat aber mit Whisky nichts gemein. Das ist ein aus Zuckerrohr gebrannter "Sprit" also eigentlich ein Rum,  der dann mit Farb- und Gewuerzstoffen braun eingefaerbt und als Whisky verkauft wird.

Kaufe den "White Spirit". Ein echter Rum, nicht eingefaerbt, sauber und billig.

Was möchtest Du wissen?