Welche Fische für Anfänger mit 60l Becken?

6 Antworten

bevor du dir Gedanken über den Besatz machen kannst, mußt du bedenken, daß das Becken mindestens 14 Tage nur mit Kies, Wurzeln, Pflanzen laufen muß - ohne Fischbesatz. es gibt keine wirklichen Anfängerfische, auch wenn der Guppy oft genannt wird. laß das Becken erst mal die 14 Tage laufen und laß das Wasser in der Zoohandlung kontrollieren. kauf zuerst mal 1 - 2 Welse (Fensterputzer) oder Panzerwelse. warte dann ein paar Tage ab - vorallem wie sie atmen. Danach solltest du dich entscheiden, was für ein Becken zu haben willst ob lebendgebärdende oder Salmler z.B. Ein Becken mit dunklem Untergrund und einer Schar Neons ist ein echter Hingucker - es müssen nicht immer verschiedene Fischarten sein, jedoch solltest du dich vorher schlau machen - viele Arten sind sog. Schwarmfische und benötigen mindestens 5 - 10 Stück ihrer Art ! ein pärchen Guppy oder Schwertträger ist Tierquälerei !

Eine Anmerkung dazu: Man kann das Wasser auch mit Wassertests selber testen (gibts im Handel). Natürlich macht das auch ein guter Händler für dich. Die Einfahrphase ist sehr wichtig, da sich in der Zeit das Gift im Wasser abbaut.

0
@DPawi

das wusste ich schon. hab mich ja schon etwas schlau gemacht und mir wurde auch zu den teststfeifen geraten.

0
@MrsElectra

Teststreifen sind genauso sicher wie raten..... D.h. wenn, dann nimm die etwas teureren Testlösungen. Allerdings Werte wie PH, KH, GH sagt dir auch die Gemindeverwaltung. Nur Nitrit/Nitrat ist für das erste Becken am wichtigsten und solange du keine unnötigen chemischen Wasseraufbereiter nutzt, kannst du dich in etwas an die Wasserwerte halten um mal einen groben überblick zu haben.

0

Gibt es denn auch Fischarten die sich nicht so rasant vermehren?

0
@MrsElectra

Salmler-Arten, Neons, Barben, z.B. - diese vermehren sich nur bei Spezialisten.

0
@MrsElectra

Salmler-Arten, Neons, Barben, z.B. - diese vermehren sich nur bei Spezialisten.

0

Platys auf jeden Fall. Dann am besten noch Welse, Guppys und Neon-Fische. Fragt aber noch bei der Zoohandlung nach. Aber ich hatte diese Fische in meinem ersten Becken (64 Liter)

Am wichtigsten sind die Welse. Sie machen das Becken und die Scheiben sauber.

0

Also mir wurde gesagt das Welse dafür zu groß werden!?

0
@MrsElectra

Quatsch, es gibt auch kleine Welse. Ich habe mir zwei Baby-Welse gekauft, die wurden auch nicht viel größer

0
@MrsElectra

Quatsch, es gibt auch kleine Welse. Ich habe mir zwei Baby-Welse gekauft, die wurden auch nicht viel größer

0
@MrsElectra

Es gibt sehr viele verschiedene Welse. Die hier genannten sind entweder Corys oder eben die sog. Scheibenputzer (Ancistrusarten)

0

würde empfehlen, nicht zuviele fische reinzunehmen.

vorschlag: 1 guppy pärchen -- 6 bis 8 kleine neonfische -- ein schwertträger pärchen -- evtl. noch einen noch kleinen skalar

viel erfolg

nen skalar im 60 Liter??? hä? und dann noch einzeln? never ever!

0
@DPawi

Klar, ein Skalar! Den kannst du erst in einem 300l Becken halten!!!!!!!!!!!!!!!!!!

0

Was möchtest Du wissen?