Welche Fische fressen KEINE jungen Guppys?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

"etwas größere" Fische kannst du in ein so kleines AQ gar nicht einsetzen.

Alle Fische, die du darin halten kannst, lassen die jungen Guppys eigentlich völlig unbeachtet.

Was meinst du, warum hier ständig Fragen auftauchen mit dem Problem:

Hilfe, ich weiß nicht mehr wohin mit meinen Guppys. Welchen Fisch kann ich in mein 60er AQ einsetzen?

Dieses Problem lässt sich aber eben nicht durch einen "Feindfisch" lösen.

Überlege gut, ob du tatsächlich demnächst das gleiche Problem haben möchtest.

Gutes Gelingen

Daniela

Erstmals danke für den Rat. Mit etwas grösseren Fuschen waren halt Fische gemeint die ein wenig grösser sind als zb. Neonsalmer. Das Problem mit den jungfischen würde ich relativ einfach mit meinen Axolotl lösen können. Aber für den Moment suche ich eben einen Fisch der keine jungen Guppys frisst. Mir ist bewusst das das Aquarium recht klein ist, aber es gibt ja auch dafür geeignete Fische. Um weitere Ratschläge welche genauen Arten in frage kommen wäre ich sehr froh.

Freundliche Grüsse

Christian

0
@chrigu123

Die Größe der Neonsalmler ist schon das äußerste, das du verantwortungsvoll in dein AQ einsetzen kannst.

Vorbehaltlich deiner Wasserwerte (Gesamthärte, PH-Wert, Temperatur) könntest du zu den 5 Guppys z.B. eine Gruppe (8 - 10 Tiere) Kardinalfische pflegen, oder Flaggensalmler (Schwarze Neon), oder Glühlichtsalmler, oder Schmucksalmler, oder Perlhuhnbärblinge.

Ebenfalls möglich wäre ein Pärchen Honigguramis (gibt es mittlerweile in mehreren Zuchtfarben).

Aber: ENTWEDER noch eine Gruppe oder ein Pärchen - mehr geht nicht, sonst wäre das AQ bereits überbesetzt mit allen schlimmen aquaristischen Folgen.

2

Warum suchst du einen etwas größeren Hauptfisch? Wozu ist der gut? Immer wollen alle aus einem kleinen Becken ein Gesellschaftsaquarium machen, das bringt aber nur Nachteile mit sich und der neue Fisch wird auch irgendwann langweilig. Lass es doch so oder stell dir noch ein kleines Becken dazu. All die Fische die dsupper genannt hat kannst du mit den Guppys zusammenhalten, aber BESSER wäre in jedem Fall ein extra Becken.

Ich hatte immer gute Erfahrungen mit der zusammenhaltung mit Molly's. Die sind jetzt zwar nicht al zu groß aber immerhin......

Die meiner Meinung schönste Art sind die black Molly's

 Für Mollys sind 60 Liter sehr, sehr klein.

1

Fische für 50-60l Aquarium?

Hallo, ich habe ein kleines Aquarium, 60l. In ihm wohnen 5 kleine Ohrgitter Harnischwelse und ein Kakadu Zwergbuntbarsch Pärchen. Ich habe mir überlegt vielleicht noch einpaar andere Fische zu holen. Kann mir jemand kleine Fische für 50-60l Aquarien empfehlen, die mit den Barchen leben können? Am besten keine Schwarmfische, sonst wird's zu viel. Danke, im Vorraus.

...zur Frage

Wie viele Guppys für 250 L Aquarium?

Habe ein 250liter Aquarium mit 5 Goldfischen. Wie viele Guppys passen noch rein ? Liebe Grüße

...zur Frage

Können braune Dornaugen babygarnelen fressen?

Hallo, wir mussten gestern alle Fische von uns wegen einer Bodenverlegung umsetzen. Ich habe unser braunes Dornauge in unser aquarium mit guppys und kleinen garnelen gesetzt. Diese garnelen haben auch babygarnelen und meine frage ist, ob das braune Dornauge die frisst.
Danke im vorraus.

LG

...zur Frage

Wasserwerte aus dem Wasserhahnen Aquarium?

Ich bekomme bald ein Aquarium und hab jetzt mal die Wasserwerte aus der Leitung getestet der ph wert liegt bei 8 und der kh bei 20 wie kann ich das ändern ?! Auch bei einem Wasserwechsel ist für mich die Frage wie ich das dann machen kann... Ich will als Besatz Guppys,Neonsalmler,Antennenwels ist das zu hoch für diese Fische

...zur Frage

Welche Fische in mein Aquarium (240l)

Hallo, Ich habe ein 240l aquarium das jetzt seit 1 nem jahr läuft. In dem aq befinden sich zur zeit guppys, neons und 2 antennenwelse und 2 schmetterlingsbuntbarsche. Nun suche ich fische die ich dazu setzen könnte ( gerne etwas größer) hat jemand von euch ideen? lg Afne5

...zur Frage

Pflanzen im Aquarium zerfressen?

Hallo!
Kann mir jemand helfen?
Die Fische im Becken fressen die Pflanzen ab und das so schnell das sie kaum noch nach wachsen können.

Hab eigentlich nur Friedfische im Becken, also Guppys und Neos...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?