Welche Firmen suchen auszubildene die keinen Abschluss haben?

8 Antworten

Da fällt mir keine ein, das liegt auch daran, das keine Firma Azubis ohne Abschluss gebrauchen kann.

Es gibt Firmen die so sozial eingestellt sind, das sie den Azubis die Möglichkeit geben ihren Abschluss in der Ausbildungszeit nachzuholen. Die sind aber sehr selten und Verlangen auch viel Einsatz.

Besser ist es immer einen Abschluss zu haben und wenn es "nur" der Hauptschulabschluss ist.


Gerne sind das eben die "niederen" Serviceanbieter - zu finden in:

  1. Gastronomie (Bedienung)
  2. Reinigungs (Putzfrau z.B. Toiletten oder Gebäude)
  3. Sport- und Fitness (Empfang, Aushilfskraft)
  4. Zeitschriften austragen

Aber im Allgemeinen sollte man schon mindestens einen Hauptschul oder Walddorf-Abschluss haben, weil man sonst auf sehr viel Skepsis stößt.

Die Jungend hält ein Abschluss ja nicht für wichtig.  

1

Wenn eine Firma einen Azubi ohne Schulabschluss einstellen will ohne ihm eine Möglichkeit zu geben diesen nachzuholen, dann gibt es dafür nicht viele Gründe.

Die gängigsten sind wohl:

Azubi als billige Arbeitskraft bzw. Männlein für alles

Undankbarer Job, wie du beschrieben hast

Es findet sich nichts besseres

Nur weil jemand keinen Abschluss hat ist er nicht grad blöd und kann nichts, aber meistens ist es so. Außerdem braucht man heute für viele Berufe gute schulische Kenntnisse und würde sehr oft ohne diese in das offene Messer rennen.

1
@peoplelife

Ah moment!!! Mir ist gerade etwas eingefallen. Es kann auch reichen, wenn du z.B. ein Kellerkind bist, aber hacken oder super Programmieren kannst.

Zudem gibt es ja z.B. (Stand 2017) 3 Bundesligavereine, die sich Profi-Playstationspieler ins Boot (Marketing) geholt haben und hauptamtlich beschäftigen (letztens der VfB Stuttgart) - verrückte Welt ;).

0
@pedde

Das sind halt die Ausnahmen. Wer in seiner Freizeit viel mit Holz arbeitet kann auch ohne Abschluss eine Ausbildungs als Schreiner bestreiten.

Leider ist zwischen Theorie und Praxis oftmals ein großer Unterschied.

0

Du kannst dich bei Randstad bewerben als Reinigungskraft. Oder im Wertstoffhof, im Schlachthof, in einer Fensterputzfirma, beim Gerüstbauer, oder in einer Großküche.

Arbeit gibt es zuhauf, nur wirst du ohne Abschluss nicht viel verdienen können. Gehe lieber zurück zur Schule.

Was möchtest Du wissen?