Welche Firma stellt flache, versteckbare Lautsprecher her?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich weiß, dass da jetzt Kritik von allen Seiten kommt - ich hätte es auch nicht geglaubt, wenn ich es nicht mit eigenen Augen und Ohren (!) gehört hätte - aber es gibt da eine echte versteckte Lösung, die sich klanglich nicht verstecken braucht: http://velten-soundsysteme.de/?newmenid=.0.741 Das ganze ist vor allem gedacht für den idealen Ausbau von Konferenzräumen etc., wo der Sound für den Beamer gleich in der Wand integriert wird (idealerweise kommt der Sound dann wirklich aus der Projektionsfläche). Dennoch ist das auch für den privaten Bereich echt erschwinglich (eine Trockenbauwand mit Soundsystem ist nicht teurer als ein Paar vernünftige Boxen). Das Soundsystem lässt sich fur Beschallung in Sanitärräumen sogar hinter Spiegel oder Fliesen und somit absolut wasserdicht und hygienisch integrieren. Auch das habe ich bereits gesehen und gehört. In diesem Fall würde ich als kritischer Hörer natürlich nicht mehr von HiFi sprechen aber bei einer Wohnzimmerwand kann das System mit großen vernünftigen Boxen mithalten. Allen die hier jetzt lächeln, kann ich nur einen Hörtest im Showroom ans Herz legen - ich habe vorher auch herzhaft gelacht.

Genau das Problem hatte ich gerade auch, habe aber inzwischen ein Hersteller für die Flachen Lautsprecher gefunden und dort auch eine Adresse für ein Probehören bekommen. Der Klang war echt gut und cool ist halt, dass man keine Boxen mehr rumstehen. Hier gibt es auch ein Soundboard welches Bildartig vor die Wand gehängt werden kann. Schau mal hier http://www.pursonic.de/soundboards-flaechenlautsprecher-flachlautsprecher/pursonic-soundboard-800.html

Im Berlin der Zwanziger Jahre gab es den konkurrierenden Blatthaller Lautsprecher. Neu bearbeitet von Herrn Eymann in 10589 Berlin. In Hifi Qualität mit verzerrungsarmen Bass. Bautiefe 20 bis 25 mm. Bleibt abzuwarten, wann der auf den Markt kommt. Siehe auch eysono com

Es stellen sich noch ein paar Fragen: Wie realistisch soll der Klang sein und wieviel bist du bereit dafür auszugeben? Soll es mehr als Hintergrundberieselung sein, willst du Partys feiern oder Surround Sound für's Fernsehen, DVD oder am PC hören. Wie groß dürfen die Boxen sein ?

Versteckbar heißt auch, dass sich guter Klang versteckt. Alternative können Mini-Lautsprecher plus Subwoofer sein. Und da bitte keinen Billigscheiß, sondern was von Firmen wie BOSE oder Canton. Wenn Dir der Sound egal ist ... dann kaufe irgendwas ...

Nur zur Info: Die Teile sind für Musikgenuss nicht geeignet! Der Klang ist höhen-und (extrem) bassarm. Wenn Dir allerdings Telefonhörerklangqualität reicht dann ist's o.k.

die dinger heissen bildlautsprecher, gibts z.b. hier:

http://www.ela-data.de/Lautsprecher/designlautsprecher_bild.php

Was möchtest Du wissen?