Welche finanziellen monatlichen Zuschüsse zum Lebensunterhalt erhalte ich als Schwerbehinderter?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also ich bin selbst Rolli Fahrerin. Habe aber das Glück im Unglück gehabt, das es ein Bg Fall ist und ich gut abgesichert bin. Mit den ganzen Paragraphen, die die anderen hier so schreiben, kann ich und vielleicht Du auch nichts anfangen. Ein Tip von mir wäre. Zum Beispiel ist bei uns im Landratsamt früh immer eine Behindertenbeauftragte, die Behinderten in solchen und anderen Fragen immer hilft. Vielleicht gibt es auch so jemand bei Euch, mach mal einen Termin, oder gehe zu Behindertenvereinen, die kämpfen auch mit einem um jeden Cent den man sich irgendwoher holen kann. Viel Glück Romy

Es werden alle Einkünfte zusammengezählt und wenn es dann nicht zum Lebensunterhalt reicht steht Dir noch Grundsicherung zu, in dem auch Wohngeldzuschuß mit enthalten ist.Dieses mußt Du beim Sozialamt beantragen,Du solltest aber aufpassen das daß Pflegegeld nicht mit berücksichtigt wird denn das darf nicht mit eingerechnet werden.Ich hoffe ich konnte Dir helfen viele Grüße Falkner

Wenn sie arbeiten wollen kann man eine Rehamaßnahme beantragen die Beantragung hängt davon ab ob sie schon Erwerbsminderungsrente bekommen oder ob sie bis zur Heutigenzeit Krankgeschrieben waren diese kann man beantragen bei das Arbeitsamt,bei der Krankenversicherung und bei der Rentenanstallt.Nicht arbeitsfähige steht wenn kein anderer Ernährer vorhanden ist die Grundsicherung zu wenn man nicht genügent Erwerbsminderungsrente bekommt.Grundsicherung kann man da wo man Hartz4 bekommt beantragen ,die Erwerbsminderungsrente bei der Rentenanstalt.Es gibt für Rollstuhlfahrer ver günstigungen beim Wohngeld.Das Persönliche budget siehe §17 SGB1X absatz 2-4Budgetverordnung §57SG XII.Dies fördert die Sebstbestimmung und garantiert die gleichberechtigte Teilhabe am Gesellschaftlichen Leben für den Behinderte Menschen.Das Persönliche Budget muss bei einem der möglichen Leistungsträger (LVR,KRankenkasse,Rentenversicherung,Agentur für Arneit,Pflegekassen etc.)oder bei einer gemeinsamen Servicestelle (kontakt unter WWW.Reha-Servicestellen.de)beantragt werden.Möglichkeit für Freibahnfahrten bis 50KM,oder Telefonvergünstigung

Warum befinden sich Gemeinden(Städte) in finanziellen Problemen?

demnächst schreibe ich eine politische Arbeit und einer der möglichen Fragen könnte sein, warum sich Gemeinden in finanziellen Problemen befinden.

Ich habe danach gesucht und bin nicht fündig geworden

Dass sie vielleicht zu wenige Einwohner besitzen fällt jedoch alle etwas mager aus.

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Änderungsbescheid für Pflegekind?

Durch den Änderungsbescheid vom Jobcenter soll mein Pflegekind kein Mitglied der Bedarfsgemeinschaft mehr sein ( 20 Monate in der BG gewesen)und somit können keine Leistungen mehr nach dem SGB II erbracht werden laut Vorgaben durch den Änderungsbescheid. (Kann man das von einen auf den anderen Tag ändern oder ????) Mein Ansprechpartner vom Jobcenter mit der ich telefoniert habe, bestätigte mir das mit dem Änderungsbescheid auf Rücksprache mit ihrem Vorgesetzten. Mein minderjähriges Kind ist 16 Jahre alt und ist ein Pflegekind es erhält Kindergeld-und als Pflegekind Pflegegeld .
Das Pflegegeld ist kein Einkommen es dient zur Sicherung des Lebensunterhalts des Kindes Ich verwalte es und setze es für das Kind ein, ich bin Pflegevater und alleinerziehend und beziehe Grundsicherung vorher Arbeitslosengeld II. Mein Pflegekind bezog bisher Leistungen nach dem SGB II in einer Bedarfsgemeinschaft und gilt neuerdings als Haushaltsangehöriger und soll somit nicht mehr zur BG gehören, es ist nicht mit mir verwandt.
Das Pflegekind wurde bei meinem ersten Antrag für Leistungen nach SGB II beim Jobcenter in die Bedarfsgemeinschaft aufgenommen und bezog bisher auch Leistungen nach dem SGB II. Die sollen mit dem jetzigen Änderungsbescheid nicht mehr erbracht werden, wie schon beschrieben. Das Jobcenter wurde zum damaligen Zeitpunkt bei dem ersten Antrag davon in Kenntnis gesetzt, daß Pflegegeld bezogen wird. Was mir auch telefonisch bestätigt wurde, dass Leistungen bis jetzt nach SGB II aus Unkenntnis gezahlt wurden. Mein Pflegekind kann seinen Lebensunterhalt nicht selbst bestreiten und hat kein eigenem Einkommen oder Vermögen.

...zur Frage

Video Schnittprogramm im finanziellen Rahmen?

Hallo, ich suche ein Videoschnittprogramm das im finanziellen rahmen bleibt und mit dem man aber trotzdem vom Vlog über Timelapse bis zum "professionellen" Video alles machen kann. Ich habe einen Laptop mit Windows 10 und einem Intel Core i3 Prozessor.

Möchte damit YouTube Videos (mein Kanal: Kenny Rider) schneiden oder auch mal ein Video für den Familien abend zusammenstellen.

...zur Frage

Taschengeld für betreute Heimbewohnerin

Meine Schwiegermutter ist Beamtenwitwe, bezieht auch eigene Rente und kann die Heimkosten (Stufe III) ohne Probleme bezahlen.Von Rente und Pension bleibt also auch noch ausreichend Geld übrig, was nun der Betreuer verwaltet. Es wurde eine Betreuung über Geld/Vermögen über andere - als mich- Familenangehörige durch das Amtsgericht festgelegt.Ich habe engen Kontakt zu meiner Schwiegermutter und habe den dringenden Verdacht , daß der bestallte private Betreuer sich das Geld einstreicht und meine Schwiegermutter nur mit 20 Euro Taschengeld im Monat abspeist, was m.E nicht sein darf. Gibt es da eine Regelung, wieviel Taschengeld ihr pro Monat zusteht?

...zur Frage

Hartz4 behindertes Kind und Auto durch Spenden finanziert

Hallo,wir sind grad etwas ratlos,vielleicht kann ja jemand helfen. Mein Kind ist 100% schwerbehindert,wir haben Pflegestufe 3,ich bin allein erziehend und leider beziehe ich auch Hartz 4. Nun habe ich mich mit meiner Situation an mehrere Vereine gewendet umd Zuschüsse für ein behindertengerechtes Auto zu bekommen,weil wir ja täglich in einen anderen Ort zur Kita fahren müssen,und dann auch sonst so seine ganzen Anwendungen,sowie Klinik ist mehr als 50 km weg. Nun ist es so das es auch gut geklappt hat und wie von mehreren Stiftungen und Vereinen Zuschüsse bekommen. Ganz toll,aber jetzt zu meiner Frage,kann mir die ARGE das Auto,welches einen Wert von ca 14000 € hat weg nehmen oder verlangen das ich das verkaufe um meinen Lebensunterhalt selbst zu bestreiten? Ich muss dazu sagen das die Spenden gleich ans Autohaus gehen und nicht erst bei mir über das Konto. Für eine Antwort bedanke ich mich im Vorraus ;-)

...zur Frage

Pflegeheim - darf das Sozialamt verlangen, daß das Auto des Patienten verkauft wird?

In meinem Bekanntenkreis gibt es folgenden Fall: Mann (72) und Frau (58) leben seit über 20 Jahren in "eheähnlicher Gemeinschaft". Der Mann ist nun schwer erkrankt und muß in ein Pflegeheim. Das Auto der beiden wird von beiden genutzt, es wurde aber von ihm allein gekauft und ist auch nur auf ihn angemeldet.

Falls seine Rente plus Pflegegeld (Stufe III) nicht ausreicht für den Heimplatz - darf das Sozialamt verlangen, daß das Auto verkauft wird, um auf diese Weise für ein paar Monate die Kosten zu decken?

Die Lebensgefährtin wäre dadurch gezwungen, sich ein eigenes - anderes - Auto zu kaufen.

Der Mann hat eine erwachsene Tochter aus 1. Ehe, die kostenmässig mit herangezogen würde, bevor Sozialhilfe beantragt werden kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?