Welche finanzielle Auswirkung hat ein monatlicher Freibetrag in Höhe von 100€?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ohne Gewähr würde ich sagen, dass 1.) richtig ist.

Der Betrag, auf den am Ende des Monats die prozentuale Lohnsteuer erhoben wird, wird um 100€ vermindert, bevor man die Steuerhöhe berechnet.

Dadurch ist es so, als hätte man das (Gehalt minus 100€) nach Steuern erhalten, und 100€ "oben drauf" ohne Steuern erhalten. Also wenn man EK-Steuer mit 100€ Freibetrag mit einer EK-Steuer ohne Freibetrag vergleicht, haben die Steuerzahlenden am Ende des Monats mehr Netto-Gehalt auf dem Konto, wenn es den Freibetrag gibt, als wenn es ihn nicht gibt.

1 + 4. 

4 unter der Voraussetzung, dass das Einkommen gleich bzw. unterhalb der Beitragsbemessungsgrenze liegt.

Was möchtest Du wissen?