Welche Fernseher Bildiagonale bei 3 m Sitzabstand?

5 Antworten

also eigendlich reichen ja 42" bei 3 m betrachtungsabstand aus. die viel drängendere frage ist für mich, was du dir vom umstieg auf 4k versprichst.

jedenfalls wäre ich mit jedem gerät unter 1200€ schon mal sehr vorsichtig, was die bildqualität betrifft, die könnte dann nämlich unterm strich schlechter ausfallen.

ins besondere beim gamen oder wenn du den bildschirm als monitor verwenden möchtest, ist eine schnelle bildverarbeitung essenziell.

unterm strich gilt nach wie vor der leitsatz: die auflösung ist nicht das einzige kriterium für die bildqualiät. auf die programmqualität hat die auflösung keinerlei einfluss.

lg, Anna

Der Sitzabstand ist nur aufgrund der Pixeldichte bei FHD oder niedrigeren Auflösungen ein Faktor. 

Aber heutzutage ist das sogar bei FHD kaum noch ein Faktor. 

Bei 4K kannst du ruhig zu 55" greifen. Ich habe auch einen 55" Curved UHD TV und habe eine Entfernung von 2-5m, je nach Position. Das ist vollkommen in Ordnung. 

55 Zoll sind bei 3m Abstand überhaupt kein Problem. Die Frage nach dem Abstand hat früher, bei geringer auflösenden Fernsehern, eine deutlich größere Rolle gespielt. 

Was möchtest Du wissen?