Welche Fernschule wählen : ILS oder SGD?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das es sich hierbei NICHT um ein Studium handelt, wurde dir schon gesagt.

Einen solchen Lehrgang würde ich persönlich lieber an einer Schule machen, die mehr im Gesundheitswesen beheimatet ist. Zum Beispiel bei der Impulse-Schule, mit denen habe ich gute Erfahrungen gemacht.

http://www.impulse-schule.de/

Vielen Dank für den Link. Leider kommt für mich eine Schule nicht in Frage, da ich arbeite und es wichtig ist, dass ich Zuhause lernen kann und mir meine Zeit selbst einteile.

0
@Nica79

Das ist da auch so. Man hat nur ein paar Wochenendveranstaltungen. Man ist dort aber auf Gesundheitsberufe spezialisiert.

0

Es handelt sich hierbei nicht um ein Studium, sondern um einen Lehrgang, genauer: Um die Vorbereitung für die amtsärztliche Prüfung zum Heilpraktiker (Die Prüfung selbst wird nicht von der Fernhochschule, sondern vom Gesundheitsamt durchgeführt). Ich persönlich habe noch keine Erfahrungen mit ILS/SGD, denke aber, dass die sich beide in der Qualität nicht sonderlich unterscheiden. Es ist nur wichtig zu wissen, dass man mit diesen Fernlehrgängen keine berufsqualifizierenden Abschlüsse erwirbt.

Das ist mir bewusst. Ich bin Hauptschullehrerin und möchte mich einfach privat weiterbilden und noch weitere Qualifikationen erwerben. ich strebe nicht an, dass später als Beruf auszuüben (da ich ja schon einen Beruf habe) zumindest nicht in den nächsten Jahren und auch nicht Vollzeit ;))

0

Ich stehe vor der gleichen Entscheidung...

Ich werde mich aus Tradition wohl für SDG entscheiden. Mein Vater hat vor Urzeiten auch mal eine Ausbildung dort gemacht...allerdings in einem völlig anderen Bereich.

Ich habe bis jetzt auch keine großartigen Unterschiede finden können und beide schreiben mich seit Wochen immer wieder mal an...

Was sind deine Kriterien, die du bei der Auswahl heranziehst?

Meine Kriterien sind in erster Linie die Qualität der Lenrmaterialien. Von der SGD habe ich eine Probelektion geschickt bekommen, die ich aber nicht sehr gut fand (vielleicht bin ich da als Lehrerin auch ewas überkritisch). Und natürlich die Betreuung bei Fragen, Problemen usw...

Möchtest du den gleichen Kurs machen wie ich?

0
@Nica79

Ja, ich möchte auch den "kleinen HP" machen. Ich hab mir auch Probelektionen schicken lassen. Zusätzlich noch von der Hamburger Fernakademie (http://www.akademie-fuer-fernstudien.de/lehrgaenge/kreativitaet-gesundheit-und-psychologie/psychotherapie-hp/)

Die Qualität der Lernmaterialien ist zwar ganz nett aber letztendlich ist die Prüfung vor dem Gesundheitsamt (Behörde) entscheidend.

Ja ja....die Lehrerin....überkritisch und nie zufrieden... ;-) (ich bin auch so eine ;-))

Für mich sind die Lehrbriefe nicht so ausschlaggebend. Ist nur Papier. Ich lerne viel und am besten aus den Fachbüchern. Die Qualität ist mir viel wichtiger und dank meiner Ausbildung als Sani und Kriseninterventionsberaterin habe ich da schon einen ziemlich guten Überblick. Und Betreuung ist mir nicht wichtig, da habe ich mein Netzwerk, mit denen ich mich austauschen kann, dass sind dann auch keine Theoretiker... (heilpraktiker-elearning.de) Viele Sachen sind da kostenlos nutzbar.

Und nachdem ich bei einer Forschungsarbeit des BMfBW mit gemacht habe, weiß ich Prüfungsmaterial besser einzuordnen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?