Welche Fenster sind besser: Kunststofffenster System GL ROUND LINE Classic oder FensterART PVC Schüco CT70 Classic?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Elena, erst einmal zu der Aussage von dietar: Holzfenster sind wesentlich gesundheitsschädlicher als die aus Kunststoff und daher sind Kunststofffenster welchen aus Holz - gerade bei Allergikern in der Familie - immer besser! Außerdem ist Kunststoff nicht Sondermüll wie Holzfenster, sondern die können fast 100% recyclelt werden. Also Elena, zu der Frage: Wir haben uns vor 4 Jahren für FensterART Fenster entschieden und sind super zufrieden! Die Fenster sind außen grau und sehen noch immer super aus, auch da wo die Sonne ordentlich raufknallt.Die Griffe gehen auch noch gut, da hatte meine Schwester bei ihren Billigfenstern nach einem Jahr schon Probleme. Die Firma verarbeitet Profile vom Markenhersteller Schüco und hat fertigt in Deutschland. DAs finde ich auch gut. Man kauft ja Fenster nur einmal im Leben und daher haben wir uns damals genau informiert ;-) Also falls die auch bisschen teurer sind, Qualität zahlt sich bei solchen Sachen aus. Fensterversand haben wir damals auch gesehen, ist ein Hersteller aus Polen, da würde ich mal die Finger von lassen...Viele Grüße von Sonnenschein106

Hallo Elena,

die Frage nach dem besten Hersteller neuer Fenster ist berechtigt, aber bei der Wahl des Fenstertyps und ob die Fenster überhaupt gewechselt werden sollten, bzw. müssen, ist noch einiges mehr zu beachten, als nur das Fenster selbst.

Dietar polarisiert hier immer sehr stark, aber seine Bedenken sind oft nicht ganz unbegründet. Ich denke auch, das Holzfenster gegenüber den Kunststoffenstern zu bevorzugen sind. Was oft nicht beachtet wird, ist die richtige Beschichtung (der Anstrich) der Holzfenster. Hier sollten ausnahmslos Ölfarben (z.B. Leinölfarben) zum Einsatz kommen. Da die Verarbeitung etwas länger dauert, weil 2-3 Anstriche im zeitlichen Abstand nötig sind, werden Leinölfarben in der Regel vom Handwerker abgeleht, weil die billigen Farben der chemischen Industrie auch seine Gewährleistungszeit überdauern und darauf kommt es dem Handwerker an. Ob Deine Fenster dann 10 Jahre oder 30 Jahe halten, ist dem Handwerker egal.

Acrylfarben etc. dringen aber weniger gut in das Holz ein, im Gegensatz zu Ölfarben. Damit liegen Acrylfarben und Co. mehr auf der Holzoberfläche und arbeiten weniger gut mit dem Holz mit. Die Folge sind Risse im Alterungsprozeß in der Farbschicht und Abblätterungen der Farbe. Wasser/Feuchte dringt hinter die Farbschicht und zerstört das Holz. Diese Prozesse gibt es bei Ölfarben nicht, da das Öl sehr tief in das Holz eindringt und die Oberfläche nicht reißt. Ölfarben verlieren unter UV-Einfluß die Pigmentbindung. Um die Pigmente neu zu binden, muss nur oberflächlicher Schmutz vom Holz abgewaschen werden und dann ist neue (farblose) Ölfarbe nötig. Man erspart sich das Abschleifen/Entlacken ganzer Fenster.

Man liest viel davon, dass es mit dem Einbau neuer Fenster zur Schimmelbilung in den Wohnräumen kam. Hier muss das Haus als Ganzes betrachtet werden.

Das Fenster ist in der Regel das "kälteste" Bauteil im Haus. Hier kondensiert schon mal gerne die Raumluftfeuchte. Das liegt daran, dass sich die Raumluft vor der Fensterschibe abkühlt. In sich abkühlender Luft steigt die rel. Luftfeuchte an, weil diese Luft ein vermindertes Wasserdampfaufnahmevermögen erhält. Beim Erreichen von 100% rel. Luftfeuchte wird weiteres Wasser an Oberflächen als Kondensat abgeschieden. Geschieht das auf der Fensterscheibe, so wird dadurch die Raumluft von Überschußfeuchte befreit und sozusagen getrocknet. Die Wandfeuchten werden damit relativ trocken gehalten, was die Schimmelgefahr mindert. Trockene Wände bieten aber auch gute Dämmwerte und sparen damit Heizenergie. Der Bewohner bekommt mit dem Kondensat am Fenster ein deutliches Zeichen, dass es mal wieder an der Zeit ist, zu lüften.

Da neue Fenster eine höhere innere Oberflächentemperatur durch bessere Dämmwerte aufweisen, erfolgt hier weniger oder gar keine Kondensatbildung mehr (in Abhängigkeit von der Raumluftfeuchte). Die Feuchte wandert mit der Raumluft zur kältesten Stelle im Raum. Oftmals sind das nun die Ecken an der Aussenwand, die Scheuerleiste oder Wandflächen hinter Möbelstücken vor der Aussenwand, weil diese Stellen weniger gut von der Warmluft der Heizung erwärmt werden. Hier steigt nun die Schimmelgefahr an, zumal neue Fenster auch deutlich luftdichter sind, was eine Steigerung der durchschnittlichen allgemeinen Raumluftfeuchte zur Folge hat. Alte Fenster führen durch leichte Undichtigkeiten die Luftfeuchte permanent aus dem Raum ab, das die Raumluftfeuchte auch ohne Stoßlüftungen auf einen relativ geringem Level hält.

Gibt es in dem Haus noch alte Kastenfenster, so sollten diese unbedingt erhalten bleiben und ggf. aufgearbeitet werden. Die Kastenfenster bieten mit ihrem doppelten Rahmen und Fensterflügeln - die unabhängig voneinander in Schallschwingungen geraten können - sehr gute Schalldämmwerte, die heute nur von schweren und teuren Schallschutzfenstern erreicht werden. Kastenfenster bieten durch das innenliegende große Luftpolster gute Wärmedämmwerte. Kastenfenster haben oft Fenstersprossen - hinderlich beim Fensterputzen, aber hilfreich auch bei der Energieeinsparung, da der wärmeübertragende Luftstrom an der Fensterscheibe durch die Holzsprossen behindert wird. Sprossenfenster bieten eine angenehme Optik des Hauses und es kann sein, dass die Bausatzungen es verlangen (im zuständigen Baumat mal nachfragen), dass neue Fenster ebenfalls (ggf. auch im Isoglas innenliegende) Sprossen enthalten müssen.

Zur Minderung der Schimmelgefahr nach Fensteraustausch empfehle ich, die Fenster nicht ganz luftdicht zu belassen. Einige Fensterbauer entnehmen ein Stück Gummidichtung oben am Fensterflügel, um der Schimmelgefahr entgegen zu wirken.

Man sollte ausserdem mal die Heizanlage betrachten. Ein hoher Wärmestrahlungsanteil dieser beschehrt dem Bewohner nicht nur geringe Heizkosten und eine angenehme Wärme und nahezu staubfreie Luft - nein er mindert auch deutlich die Schimmelgefahr. Viele meiner Beiträge hier beschäftigen sich mit diesem Thema ausführlich. Die Zeichenbegrenzung erlaubt mir hier keine längeren Ausführungen.

Liebe Grüße Onki

Es ist zwar nicht die Antwort auf die Frage. Aber Kunststofffenster gasen etwa 20 Jahre krebserregende Stoffe aus. Sie bleiben zwar unter den Grenzwerten, aber eigentlich gibt es keine wirkliche Untergrenze.

Die besten und dauerhaftesten Fenster sind Fenster aus nordischer Fichte, die wie Beispiele zeigen, bei richtiger Behandlung mehrere hundert Jahre halten. Am Besten bestellt man die >Fenster direkt aus Schweden oder Finnland.
An zweiter Stelle kommen dann die Alu-Fenster, die zwar nach 60 - 8o Jahren korrodieren, aber doch nicht ausgasen.

Aussenfassade Balkon streichen. Mauerwerk Vorbehandlung nötig?

Hallo möchte meinen Balkon von innen siehe Bild wieder in dem ähnlichen Braun Ton streichen. Die Flecken Links sind Ölflecken vom Grillen:) das andere sind Flecken von Regentropfen. Soll ich das Mauerwerk vorher etwas anschleifen Bzw die Ölflecken abschleifen bevor ich es mit Tiefengrund anstreiche? Hab Angst dass die Ölflecken wieder bei der neuen Farbe sichtbar werden. Sperrgrund möchte ich nicht verwenden. Wer kann mir Tipps Bzw eine Kurzanleitung schreiben. Besten Dank.

...zur Frage

Abwasserrohe im Obergeschoss verlegen?

Hallo zusammen,

wir wollen uns demnächst an das Renovieren einer Immobilie machen. Dazu gehört auch das Badezimmer im Obergeschoss. Da wir den Grundriss des Raumes ändern möchten und zu der Dusche auch eine Badewanne installieren möchten plagt uns jetzt beim planen die Frage: Wohin mit den Abwasserleitungen...

Bei den "Frischwasserleitungen" sehe ich so erstmal für mich keine Probleme. Jedoch ist mir nicht klar, wie ich die Abwasserrohre verlegen kann.

Die Badewanne zum Beispiel soll an einer Wand mittig im Raum stehen und die Dusche sollte ebenerdig eingebracht werden. An den Positionen befinden sich jedoch keine Abwasserrohre.

Lange rede kurzer Sinn, kann man die (in unserem Fall) die Beton Decke ein schlitzen und dort ohne weiteres ein Abwasserrohr einlassen?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Wohnungsrenovierung - welche Reihenfolge?

Hallo zusammen,

wir werden unsere Wohnung komplett renovieren. Nun würde ich gerne von euch Profis wissen, welche Reihenfolge ihr empfehlen würdet.

Folgendes wird gemacht:

  • Heizkamin wird eingebaut/gemauert
  • neue Fenster in der ganzen Wohnung Diese beiden Schritte werden als erstes durchgeführt. Es betrifft die nun folgenden Arbeiten

  • Türen (komplett mit Rahmen)

  • Parkettboden in der ganzen Wohnung
  • Bad (eine Wand wird versetzt), Leitungen müssen versetzt werden
  • Gäste-WC
  • neue Heizkörper
  • Streichputz an allen Wänden + Decken (Rigips)
  • Leitungen für Deckenspots legen
  • neue Küche (eine Wand muss raus)

Das ist alles was gemacht werden muss.

Hoffe auf eure Tipps ;-)

Vieeelen Dank!

...zur Frage

Baugenehmigung für Modernisierung / Renovierung

Guten Abend allerseits, ich möchte unseren Hausvorbau renovieren bzw. modernisieren. Dieser besteht aus einem gemauerten Sockel von ca 1,20 m Höhe. Darüber befindet sich rundherum eine einfach verglaste Fensterfront + Hauseingangstür in einem Metallgerüst. Das Dach ist mit "PVC-Wellblech" "gedeckt". Hat fast die Wirkung eines Gewächshauses, ist aber der Hauseingang. Grundmaße sind 2,7 x 2,2 m. Mein Plan ist es, bis zum gemauerten Sockel alles zu demontieren, dann mit Ytongsteinen und Verblender wieder aufzumauern und dann noch zwei-drei Fenster plus neuer Haustür einzubauen. Beim Dach bin ich am Überlegen, ob ich das mit Pfannen eindecke oder wieder so ein "Wellblech" benutze. Am umbauten Raum ändert sich nichts. Hoffentlich habe ich mich verständlich ausgedrückt!

Brauche ich dafür eine Baugenehmigung oder nicht? Brauche ich vielleicht sogar eine Abrißgenehmigung? Anwendung finden die Bauvorschriften aus Niedersachsen.

Schönen Gruß Halbwissender

...zur Frage

Neue Fenster! Modernisierung oder Sanierung?

Der Vermieter hat jetzt vor kurzem neue fenster einbauen lassen. Vorher waren alte 70 jahre Holzfenster eingebaut. Da hielt kein Lack und Sie schimmelten zu dem auch noch. Ist das nun Sanierung oder eher Ne Modernisierung? 38 € mehr miete ist nicht wenig!

...zur Frage

Fenster Holzrahmen: Erneuerung von Einmalverglasung auf Doppelverglasung

Ich möchte in Fenster mit Holzrahmen die Einmalverglasung durch eine Doppelverglasung ersetzen lassen. Jedes Fenster ist 150 cm hoch und 50 cm breit. Wer hat Erfahrungen dahingehend gemacht, ob bei diesen Maßen die Holzrahmen das tragen können? Ist so eine "Modernisierung" empfehlenswert oder sollten gleich neue Rahmen und Fenster eingebaut werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?