Welche Feinstrumpfhosen sind die Besten?

5 Antworten

Das ist wohl ein Problem, welches jede Frau kennt. Und die moderne Technik von heute hat noch kein Mittel dagegen erfunden bzw. gefunden.

Zumal ja in erster Linie die Anziehende dabei Schuld trägt. Zu spitze oder kantige Fingernägel, rauhe Hände und andere kleine Hindernisse.

Die Idee mit dem Gefrierfach hilft und wurde ja schon empfohlen. Und was dabei auch noch wichtig ist, das Du die richtige Größe für Dich findest. Sind die Strumpfhosen zu klein, dann reicht schon ein etwas stärkeres ziehen und das gute Stück ist hin. Ich empfehle Dir eine preisgünstige Variante, so um die 2 - 3 Euro. Strumpfhosen von Norma oder Netto ( rot ). Wenn Du die etwas teureren Wählst, dann gehe zu C&A oder H&M. Sollte Dir das nicht zusagen, dann bleibe bei nurDie oder Wolford.

Ich trage gerne die Bellevue oder Bellvedere Strumpfhosen von C&A. Mit 6 EUR sind diese auch nicht ganz billig, aber liegen noch deutlich unter den Preisen anderer Markenstrumpfhosen. Es gibt sie in 15 und 30 Den. Beide sind schön glatt, haben ein gleichmäßiges Maschenbild und eine gute Haltbarkeit. Die 30 Den Strumpfhose hat in Sachen Haltbarkeit aufgrund des dickeren Materials natürlich nochmals einen Vorteil. Trotzdem ist sie noch transparent genug und selbst an wärmeren Tagen noch angenehm zu tragen. 

Die Bellvue Linie bringt dabei einen schönen, nicht zu aufdringlichen Glanz mit, während es sich bei der Bellvedere Linie um Matte Strumpfhosen handelt. 

Ich trage überwigen Strumpfhosen von "Nur Die".Ich bin zufrieden damit. Hochwertiger Marken sind meiner Meinung nach teilweise etwas anfälliger,da kann es mir schon passieren, daß beim Anziehen eine zerreißt.

Was möchtest Du wissen?