Welche Farbe für Haare braucht man wenn man von dunkelbraun auf hellblond will?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meine Freundin hat sich ihre Haare auch blond gefärbt (von dunkelbraun ) und als sie einmal helles Blond genommen hat, waren die etwas grünlich. Sie hat die dann nochmal übergefärbt, da war es helles blond. Also würde ich aufjedenfall nachfärben..je nachdem, wie es bei dir dann aussieht.

Meine Mutter färbt sich zum Beispiel auch regelmäßig die Haare allerdings beim Friseur und sie hatte nie den richtigen Blondton, es sah halt immer gefärbt aus. Jetzt hat ihre Friseurin Platinblond mit Grundierung gemischt und es sieht total natürlich aus ;) Ob dir das jetzt wirklich weiterhilft weiß ich auch nicht, aber ich hoffe ich konnte dir jedenfalls etwas helfen ;)

du musst sie bleichen

aber das ist schlecht für die Haare... ich würde das nicht machen an deiner Stelle. die Haare lösen sich davon auf wenn du braune haare hast müssen die Farben mit dem bleichmittel aus dem Haar gezogen werden, aber da sich die Farbe in deinem Haar befindet, müssen sozusagen löcher reingeschnitten werden... diese Löcher können nicht zugemacht werden, die Bleiben dann immer so also lass die Finger davon, wenn du gesunde Haare haben willst!!

wenn du es doch machen willst dann musst du darauf achten, dass du die färbund oder coloration lange genug in den Haaren lässt, weil die färbe deiner Haare bei ihrem weg zu blond über rot und gelb geht.

0

Was möchtest Du wissen?