Welche Faktoren das Leben der DDR-Bürger prägten?

3 Antworten

Als Westdeutscher stelle ich mir das so vor:

  • Mangelwirtschaft
  • keine Reisefreiheit
  • Gängelung durch die SED
  • kein Wettbewerb um Arbeitsplätze
  • entspannteres Arbeitsklima

Es gab auch keine Zitronen, und wenn, waren sie sauer.

2

Erstaunlich, was Du Dir so alles vorstellst.

2

Es drohte keine Arbeitslosigkeit und die 6- Wochen- Krankschrift war zusätzlicher Urlaub.

1

Entspannteres Klima an der Arbeit als heute, ja, aber da gab es bei uns auch Reibereien: SED-Genossen konnte keiner leiden. Und Neider liefen auch rum, wenn mal einer etwas hatte, was der andere auch wollte. Bei uns in der Region bekamen fast alle Familien Westpakete.

0

Westpakete mit Bohenkaffe und Westschallplatten

Was möchtest Du wissen?