Welche Faktoren bestimmen die Hautfarbe eines Menschen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

genetische Vererbung der Eltern, ersten Lebensjahre (gesund oder krank etc.) und Sonneneinstrahlung im Wohngebiet, wenn man auch mal vor die Tür schaut^^

Einzig und allein genetische Faktoren. Im Laufe des Lebens kann die haut aber dunkler/heller werden, je nachdem wie sehr man sich im Laufe der Zeit der Sonne aussetzt. Die Haut produziert dann mehr Melanin und man wird dunkler.

Die Erbanlagen der Eltern natürlich, watn sonst???

Jeder Mensch hat Melanozyten, die die Melanine herstellen. Selbstverständlich ist es auch eine Frage der Gene, die vererbt werden, was man bei den dunkelhäutigen Menschen sehen kann. Die kommen ja schon so dunkel auf die Welt. - Umso mehr du in die Sonne gehst, um so mehr Melanine werden gebildet. Wenn ein Mensch ständig an der frischen Luft arbeitet, wie z. Bsp. Bauarbeiter oder Seemänner, bilden sich soviel Melanine, dass die Haut dann viel länger dunkel bleibt, als bei Leuten, die eben mal 14 Tage Strandurlaub machen.

Als die Menschen entstanden, haben sie sich im Laufe der Zeit auf die verschiedenen Kontinente verteilt, auf denen wiederum verschiedene Luft und Sonneneinstrahlung und Witterungsverhältnisse herrschte. So entstand dann auch der Afrikaner, der "Weiße", der Chinese, usw.

könnten die gene sein, von wem auch immer .......

Was möchtest Du wissen?