Welche Faktoren beeinflussen Bewegung positiv / negativ?

6 Antworten

Eine Bewegung ist positiv, wenn sie nach "vorne" verläuft, also in die positive Bewegungsrichtung. Negativ ist sie wenn sie "im Rückwärtsgang" verläuft, also in negativer Bewegungsrichtung, Stell dir das am Besten mit einem Auto vor.

Bewegung ist gut für den Kreislauf, Blutdruck, Cholesterinspiegel, Knochen, Muskeln u.u.u.

Bewegung im Sinne der Physik oder im Sinne der Sporttheorie?

eher im sinne der physik

0

also ich finde deine Frage etwas merkwürdig gestellt, weiß nicht was du mit positiven und negativen Faktoren meinst.

Würde jetzt mal sagen, Potentiale wirken positiv auf eine Bewegung, dissipative Kräfte, also Reibungskräfte allg. wirken negativ darauf.

Wenn du vll nochmal genauer sagen kannst, was du mit positiven/negativen Faktoren meinst, kann ich vll auch etwas genauer drauf eingehen.

beispiel fahrradfahren: wenn du gegen die sonne fährst, fährst du wenige hundertstel sekunden langasamer. wenn du mit der sonne im rücken fährst, bist du schneller. das liegt an der strahlung von der sonne

ich hoffe mal das meinst du nicht ernst.

0
@confuso

Ist wahrscheinlich Astrophysiker. Das würde erklären, warum er erst zwei "hilfreichste Antworten" gegeben hat.

Nichts für ungut, aber der Witz sei mir hier gegönnt.;)

0

Was möchtest Du wissen?