Welche Fächer sind in der Kursstufe wichtig fürs Medizinstudium?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, ich komme dieses Schuljahr in die 11. Klasse ( bei mir sind im Moment noch Ferien) und auch ich will Medizin studieren, wenn es halt klappt mit den NC. In der 10.Klasse haben all meine Lehrer gesagt, dass es egal ist, welche Fächer man hat, wichtig ist nur die Abinote, da man die Sachen, die man für seinen beruf braucht, dann beim Studium lernt. Ich habe folgendes gefählt

Englisch, eigentlich wollte ich auch Latein, große latinum hab ich mit ner 2 bestanden, aber wir sind ne ziemlich kleine Schule, und viele haben in der 10. latein abgelegt und Spanisch genommen, so dass eben kein Lateinkurs zustandegekommen ist.

Bio als 1. Naturwissenschaft

In der 11. Klasse Biophysik und in der 12. Klasse Astrophysik als 2. Naturwissenschaft

Erdkunde

Kunst

Deutsch, Mathe, Reli und Sport sind Pflicht und ich muss noch Sozialkunde und Geschichte gekoppelt nehmen, da ich auf dem neusprachlichen Zweig bin. Die Sozialkundler können Sozi und Geschichte auch getrennt nehmen.

ich hoffe, das hat dir ein bisschen geholfen bei deiner Kurswahl

PinkJuly 27.08.2012, 10:53

okay ja hat es. (bei mir sind auch noch Ferien :D) Deutsch und Mathe sind bei mir auch Pflicht. Am liebsten würde ich gar keine Fremdsprache nehmen, aber das geht ja leider nicht :D Danke !:)

0

Primär würde ich dir raten die Fächer zu wählen, mit denen du dir am leichtesten tust und ergo den besten Abschluss schaffen kannst. Naturwissenschaftliche Grundlagenfächer sind für die Vorklinik sicherlich hilfreich, jedoch keinesfalls Voraussetzung.

Latein & Biologie,allerdings solltest du auch in Chemie,Physik und Mathe richtig gut sein :)

PinkJuly 27.08.2012, 10:38

okay danke :) Bio ist jetzt nicht mein Lieblingsfach, aber dafür die anderen die du genannt hast :)

0

Latein und Medizin....ja ja, so denken wir seit vielen Jahren. Ich bin kein Arzt, hatte aber Latein und würde behaupten, dass die das Schul-Latein im Studium nicht wirklich helfen wird. Ok, kann nicht schaden, aber wer gut Latein kann, wird sicherlich kein bessere Arzt.

Bio & Chemie halte ich für wichtig.

PinkJuly 27.08.2012, 10:41

Ja okay du hast recht mit dem Schul-latein :D

0

hyy pinky,

ämm also sorry wen ich dir das jetzt so sage, aber ich würd mir an deine stelle was anderes überlegen. der cousin von meine süße (hyyy kishma :* ben senden hoşlanıyorum!!!!) hat das auch gemacht bzw er wollte es versuchen seine noten waren auch okay dies das, aber pass auf jetzt kommts....

also er meinte erstens ist es extrem schwer bzw. voll viel mathe und zweitens sind da auch viele streber. also weiß ja net wie du so drauf bist aber ich hätte kein bock den ganzen tag mit solche leute abzuhängen und dann noch mathe zu machen.. nya hoffe ich konnte dir helfen (:

lg sarina x3x3

PinkJuly 27.08.2012, 10:37

hey :) naja mit den leuten ist mir das eigentlich egal, denn ich will ja nicht studieren um freunde zu finden :D Und Mathe ist mein Lieblingsfach :D

lg July :)

0

Alle naturwissenschaftlichen Fächer! Als 1. LK solltest du Biologie wählen Latein kann auch nicht schaden, auch wenn das große Latinum keine Voraussetzung mehr ist. Chemie könnte dir durchaus auch sehr weiterhelfen. Würde ich als GK nehmen

ThomBer 27.08.2012, 10:36

das große Latinum gibt es seit 1991 oder so nicht mehr. Aber das Latinum kann nicht schaden, stimmt.

0
PinkJuly 27.08.2012, 10:39
@ThomBer

Das kleine Latinum werde ich dieses Schuljahr haben :)

0
TaraBallett 27.08.2012, 10:51
@ThomBer

Doch, das große Latinum gibt es. Das kleine latinum hat man nach der 9. Klasse und das große nach der 10. Klasse. Aber vielleicht ist das ja von Bubdesland zu Bundesland unterschiedlich, ich bin in bayern.

0

such dir eine studienordnung für medizin aus, danach reiflich überlegen was du machen willst/kannst...

Was möchtest Du wissen?