Welche EU Länder haben eine schwache Wirtschaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine interessante Frage und hier vielleicht eine etwas provokative Antwort. Wirtschaft ist die Art und Weise, wie sich Menschen zur Befriedigung ihrer Bedürfnisse organisieren. Schwach oder stark sind Wertungen, die nicht recht passen, weil man Äpfel und Birnen nicht vergleichen kann. Die Art des Wirtschaftens in Griechenland ist nun mal eine andere als die in Portugal und Ausdruck je ganz anderer Bedürfnisstrukturen. Das Problem in Europa ist, dass so unterschiedliche Wirtschaften in politischem Wahn in eine einzige Zwangsjacke des EURO gesteckt wurden. Auch Italien z.B. geht mit seiner Art des Wirtschaftens am EURO zugrunde. Als sie in Italien noch lustig abwerten konnten und man mit der Zeit mit Lira in Millionendimensionen getauscht hat, ging das wunderbar, wenn auch irgendwie wunderbar durcheinander. Aber das ist halt ihre Art, und die hat man ihnen um einer fixen Idee willen genommen.

Alle, außer Deutschland.

Mit griechischem Schafskäse und italienischer Pizza ist keine starke Wirtschaft zu machen, mit spanischen Orangen und französichen Wein auch nicht.
Gehört zur Gründungsgeschichte der EU, ehedem EWG als Argrarunion.

Was möchtest Du wissen?