Welche Etagen Art für Hamster? Holz? Gitter?

7 Antworten

Was verstehst Du unter "Käfig"?

Gitterkäfige sind für die Hamsterhaltung absolut ungeeignet: fast alle Modelle sind zu klein, man kriegt kein 30cm Streutiefe rein und es entsteht erhebliche Verletzungsgefahr durch das Käfiggitter.

Damit hat sich die Frage nach der Etagenart eh schon erledigt. Dazu kommt, das Hamster als Bodenbewohner und Wühler Fläche brauchen. Leicht zugängliche kleine Etagen können zusätzlich angeboten werden, um z. B. den Wassernapf oder das Sandgefäß draufzustellen.

Wenn Du Deinem Hamster einen "schönen Käfig" einrichten möchtest, beschaffe ihm bitte ein Aquariengehege, allermindestens 100cm x 50cm, besser deutlich größer.

Ich hatte selber einen hamster und er hatte etagen aus holz.ich fand das am besten für ihn,weil plastik zu schädlich sei und bei gitter hatte ich ein bisschen die befürchtung.das holz hat er auch nicht abgenagt.l.g.

der käfig sollte möglichst gross sein, unten eine schale aus plastik haben, die vom oberteil abgetrennt werden kann. sie sollte aber abgerundete ecken haben, weil überall wo der hamster mit den zähnen greifen kann, da nagt er. der oberteil sollte ein metallgitter sein, dass fest aufliegt und keine wackel türchen hat. ein schälchen mit hamsterbadesand, ebenfalls ohne ecken, eine keramik futterschale und wenn er nippeltränken gewohnt ist eine solche, sonst noch ein kleines keramik schälchen fürs wasser. das häuschen nicht aus kunststoff, das nagt er an. am besten ein holzhäuschen, das nagt er auch an, musst ihm halt mit der zeit ein neues kaufen und hamster watte als hamsternest. und halt genug sägespäne, die buddeln sehr gern. und ein laufrad aus metall, damit er sich ausspinnen kann plus noch andere spielsachen, am besten aus holz.

Unsinn, Gitterkäfige eignen sich aus mehreren Gründen gar nicht zur Hamsterhaltung:

Man kann nicht tief genug einstreuen (mindestens 30cm Streutiefe in einem größeren Teilbereich des Geheges) und es entsteht erhebliche Verletzungsgefahr durch das Gitter.

Immer wieder werden auch hier dazu Fragen gestellt, die letzte ist noch nicht sooo lange her:

https://www.gutefrage.net/frage/was-soll-ich-jetzt-am-besten-tun--hamster?foundIn=unknown_listing

hamster watte als hamsternest

Bitte nicht! Hamsterwatte kann Gliedmaße abschnüren, zudem bildet sich in ihr leicht Schimmel.

ein laufrad aus metall,

Auch das eher nicht. Fast alle Metalllauräder sind zu klein und weisen einen Schereneffekt auf. Für Goldhamster das WodentWheel in 27er Größe oder das Rodipet- oder Getzoo-Holzlauufrad mit mindestens 25cm Durchmesser.

6
@Margotier

Egal für welche Tierart, die ein Laufrad benutzt, sollte man NIE Metallräder nehmen. Gibt so viele tolle Holzlaufräder, oder bei Mäusen kann man z.B. auch aus hygienischen Gründen schöne Plastiklaufräder (geschlossen!) nehmen. Hier muss auch immer auf die Größe geachtet werden. Es werden im Zoohandel immer eine bis zwei Größe zu klein vorgeschlagen.

Und bei Ratten gilt: NIE ein Laufrad nutzen!

Und bitte auch NIE bei Hamstern diese komischen Laufkugeln nehmen. Das ist pure Tierquälerei!!

2
@Matrix2k5
Egal für welche Tierart, die ein Laufrad benutzt, sollte man NIE Metallräder nehmen

diebrain empfiehlt für Degus z. B. das ZooDi-Metallrad, oder das von Europet Bernina...

Für meine Hamster habe ich derzeit im Einsatz: das 30er Korklaufrad von rodipet, das 27er WodentWheel (beide für Goldhamster) und das 20er WodentWheel für einen Zwerg.

0
@Margotier

Ich persönlich würde auch für Degus keine Metallräder nutzen. Dafür gibt es genug Alternativen. Für meine Maus (leider nur noch eine übrig, die alle Neuen töten würde :( und jede Inti gescheitert ist ) habe ich einmal das Wonderland Holzlaufrad in 20 und als Ersatz ein Plastiklaufrad auch in 20. Da weiß ich nur nicht, ob sie es nutzt, weil nur gelaufen wird, wenn ich ins Bett gehe und man das Laufrad nicht hört.

0

deine gesamte antwort ist einfach nur falsch. bitte lass doch das antworten, wenn du keine ahnung von artgerechter haltung hast

3
@goldangel23

immerhin wird das ganze zeugs so im tierfachhandel angeboten. das metall hamster laufrad habe ich übrigens noch mit einer art naturfaser-teppich überzogen, damit sich der hamster weniger verletzen kann.

0

Hamsterkäfig Größe zu klein?

Hi Leute der Hamsterkäfig den ich besitze hat eine Länge von 67 cm und eine Breite von 37cm im Netz steht ja eigentlich dass ein Käfig der artgerecht sein soll mindestens 1 Meter x 50 cm haben soll ...

Ich habe in meinem Käfig allerdings einen Goldhamster gehalten der sich sehr wohl gefühlt hat der zutraulich war und zweieinhalb Jahre geworden ist.

Die Käfig Art ist halbTerrarium halb Gitter mit holzetagen das Zubehör besteht alles aus Holz.

Nur leider ist mein Hamster gestern gestorben ( er musste eingeschläfert werden da er einen riesigen Tumor in der Schulter hatte) und ich wollte mir in einem Monat einen neuen anschaffen.allerdings habe ich kein Geld jetzt ein riesen Käfig zu kaufen und findest auch aus den oben beschriebenen Gründen Quatsch da ich den Käfig auch nur einmal benutzt habe. Ich habe mir auch im Internet krasse Käfige angeguckt die wirklich nicht artgerecht sind und ich finde eigentlich dass meiner nicht zu diesen gehört , ich finde er ist eigentlich schon ok .

Hier seht ihr ein Bild allerdings ist der Käfig noch eingeräumt aber leer also der Hamster ist ja nicht mehr drin😭

Und mir fällt gerade auf dass das Rad in dem Bild total klein aussieht das Rad hat allerdings einen Durchmesser von 20 cm meine ich! Oder was zwischen 15 und 20 irgendwie so aber auf jeden Fall größer als 10 und mindestens 15.

Meine Freundin z.b. auch ein Hamster und hat ein Käfig der die Hälfte von meinem hat was ich wirklich unmöglich finde und meine Mutter hat gesagt sie findet den Käfig eigentlich auch okay ich hatte immer das Gefühl dass er sich wohl gefühlt hat und ich habe ihn auch dreimal in der Woche gekuschelt die nach dem Unterhalt rausgekommen ist und dann habe ich ihn auch auf der Couch und so rumlaufen lassen.

LG und Danke für ne Antwort 😔

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?