welche eröffnung beim schach für schwarz?

7 Antworten

Da du mit Weiss so eine Art Damengambit spielst, scheinst Du mehr ein Positions / Sicherheitsspieler zu sein. Daher würde ich an Deiner Stelle auf e4 nicht c5 (Sizilianisch) sondern e6 (Französisch)oder c6 (Caro Kann) spielen. Wie bei jeder seriösen Eroffnung gibt es aber einiges zu Lernen und du sollstest Dich im Interent etwas vorinformieren und Dir dann ein Buch über die jeweilige Eröffnung kaufen. Auf d4 wüde ich d5 und dann c6 (Slawisch) spielen, was wiederum ganz gut mit Caro Kann harmoniert und Du kannst auf fast alle weißen Anfangszüge ein System mit c6/d5 spielen. Mit e6/d5 geht das natürlich auch.

Da weiss grundsätzlich beginnt, hat weiss die Option, sich die Eröffnung auszusuchen. Bei schwarz kommt es darauf an, auf diese Eröffnung geschickt zu reagieren, damit weiss aus der E. keinen Vorteil ziehen kann und die Position von schwarz nicht gleich in den ersten Zügen geschwächt wird. Am besten holt man sich aus einer Buchhandlung ein Buch über Eröffnungen. Darin ist dann i.d.R. auch beschrieben, wie man am besten reagiert.

Viel Spass! Mucker

Spiel auf 1.e4 Pirc oder Königsfianchetto und auf alles andere antwortest du mit Königsindisch. Dann hast du eine universelle Eröffnungsstrategie. Ansonsten gibt es auch genug Bücher, die ein kompl. Repertoire für Schwarz anbieten, zb Chess Openings for Black, Explained: A Complete Repertoire (Taschenbuch) von Alburt, Dzindihashvili und Perelshteyn

Hallo

Ich würde Ein Gambit spielen. Das nordische oder das Englische spielen. Hier hab ich zwei gute Bücher für dich:

Das erste Gambit Buch mit Schwarz - (schwarz, weiß, Schach) Das zweite Gambit Buch mit Schwarz - (schwarz, weiß, Schach)

Was möchtest Du wissen?