Welche Ernährung ist für Gelenkknorpel von Vorteil?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Doc hat Recht. Knorpelschäden sind entweder traumatisch (also Verletzungen nach Gewalteinwirkung) oder ernährungsbedingte. Letzteres wird dann in Unkenntnis der eigentlichen Ursachen meist als "Verschleiß" bezeichnet. Aber Knorpelmasse verschleißt nicht, sie degeneriert, weil sie nicht richtig versorgt wird.

Die nötige Ernährung ist eine möglichst naturbelassene Ernährung, bspw. eine vitalstoffreiche Vollwertkost nach Bruker.

Ich bin über 50 und ernähre mich selbst seit 20 Jahren danach. Aussage meines Orthophäden, der unfallbedingt vor ein paar Monaten mein Knie röntgen musste: "Sie haben die Knorpelmasse eines 18-jährigen".


Buchtip: "Rheuma - Ursache und Heilbehandlung" von Bruker
https://www.amazon.de/Rheuma-Heilbehandlung-Bandscheibe-Bewegungsapparat-Sprechstunde/dp/3891890109/

Wer sich über den Begriff Rheuma wundert: Der rheumatische Formenkreis umfasst alle Erkrankungen des Bewegungsapparates, auch die Arthrose. Was gemeinhin Rheuma genannt wird, ist eigentlich nur der Weichteilrheumatismus.

Bei Fragen zu dieser Ernährung hilft das Vollwert-Forum: http://www.gesundheitsforum-mainz-wiesbaden.de/forum/

Ich erkläre es aber auch gerne hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt einige Stoffe, die für den Erhalt der Gelenkknorpel sowie zum
Knorpelaufbau sehr wichtig sind und dem Körper zum Teil schon über eine
richtige knorpelaufbauende Ernährung zugeführt werden können. Genaueres dazu findest Du hier.

https://www.zeinpharma.de/gesundheitsmagazin/gelenke/knorpelaufbau-ernaehrung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessante Meinung - die kannte ich nämlich noch nicht.

Ich kenne zwei weitere Meinungen zu Knorpelschäden im Kniegelenk.

1. "Das ist Verschleiß und damit müssen Sie leben. Hyaluron kann man spritzen, Heilung ist aber nicht garantiert, vermutlich werden Sie irgendwann mal eine Gelenkprothese in Betracht ziehen müssen."

2. "Das ist Verschleiß, das kann man operativ behandeln."

Aber eine reine Sache der Ernährung ist mir noch nicht bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine die Tierprodukte, insbesondere Milch/Produkte ausschliesst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glucosamin.

Findest du besonders in Muscheln und Krustentieren.

Gibt's aber auch als Nahrungsergänzung zu kaufen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?