Welche Erinnerungstricks kennt Ihr, um bei Memory zu gewinnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe da eine fast todsichere Methode von einem Gedächtnistrainer gelernt. Allerdings muss man da natürlcih vorher ein wenig üben, aber das lernt man schnell. Jedes Memory besteht ja aus Reihen und Spalten. Für die merkt man sich ebenfalls ein Bild. Dabei kann man sich an der Ersatzwortmethode orientieren, die jeder Zahl ein Bild zuweist. Beispiel: Das Memory-Bild "Kaktus" liegt in Spalte 3, Reihe 5. 3 steht z.B. für Dreirad, 5 für Hand (wegen der 5 Finger. Ich merke mir also: Ich sehe einen Kaktus, der auf einem Dreirad steht und als ich ihn mit der Hand angreife, piekst er mich in die Finger. Wenn der Kaktus dann später woanders aufgedeckt wird, erinnere ich mich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit daran, wo der andere verdeckt liegt. Aber viel nützlicher war das Gedächtnistraining für mich, um in meinem Beruf weiterzukommen. Mehr Infos bei http://gedaechtnistraining-live.de/

Was immer gut hilft ist die Bilder mit anderen Assoziationen oder Geschichten zu verknüpfen. Wenn z.b. ein Ball abgebildet ist stellst du dir vor wie ein Kind damit spielt. So bleiben die Bilder besser im Kopf.

Kaufe dir Soduko Buch oder ein Soduko Computer.

Computer findest du preiswert hier:

http://search.ebay.de/Soduko_W0QQfrppZ50QQfsopZ1QQmaxrecordsreturnedZ300

Was möchtest Du wissen?