Welche Erfahrungen mit Almased?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe Almased vor ungefähr einem Jahr mal ausprobiert, die erste Woche verlor ich 2 Kilo aber kein Wundern weil man isst ja nix, die 2. Woche war richtig übel. Ich konnte das Zeug nicht mal mehr riechen. Ganz schlimm, ich fühlte mich schlapp, mir war nur noch schlecht, ich bekam Zwischenblutungen. Ich musste es dann abbrechen, mein Arzt meinte auch das es nicht gesund sei! 

Mittlerweile geht es mir besser, habe eine andere Alternative gefunden! Klar Gesunde Ernährung, etwas Sport (was zeitlich leider nicht immer hin haut) und meine Refresher Kapseln, die beinhalten Grüner Tee Extrakt und fördert die Fettverbrennung. Damit konnte ich meine fast 10kg abnehmen und mein Gewicht halten. Viel besser als mit Almased.

Meine mum nimmt es und geht zusätzlich 3 mal die Woche walken und hat dienstags Bauch - Beine - po sport . In der Woche nimmt sie mehrere kg ab . Am Anfang waren es nur 2 kg und jetzt nimmt sie mehr ab.

Keine Diät dieser Welt und auch nicht fasten wird eine auf Dauer angelegte, also nachhaltige Gewichtsreduzierung bzw. positive Veränderung des Körperbaus bewirken.

Das Einzige was erreicht wird ist, dass ohne Not der Stoffwechsel heruntergefahren wird mit all seinen negativen Konsequenzen für den Körper.

Die negativen Konsequenzen sehen so aus, dass der Körper in der Mangelsituation die Proteine in den Muskeln und somit dies Muskeln selbst zerlegt.

Jedoch findet ausschließlich in der Muskulatur der Stoffwechsel statt.

Hier schließt sich der Kreis. Man steht sich also selbst im Wege!

Wer also etwas für seine Körperkomposition (nicht Gwicht) tun will, sollte gezielt Muskeln aufbauen.

Guckst Du:

https://www.marathonfitness.de/10-kilo-abnehmen-in-4-wochen/

Günter

Nach einer Woche Almased hat sich bei mir nicht ein Gramm Gewicht verabschiedet. Ich bin körperlich hochgradig aktiv.

Bei anderen hat es funktioniert, oder auch nicht.

Hat bei mir nichts gebracht. Schmeckt scheusslich!

Was möchtest Du wissen?