Welche Erfahrungen habt ihr mit Hypnose beim Zahnarzt gemacht?

6 Antworten

Der Zahnarzt hat mich noch nie hypnotisiert, wahrscheinlich kann mein Zahnarzt das auch nicht. Aber ich kann mich selbst hypnotisieren, weil ich autogenes Training beherrsche. Und das hilft ziemlich gut. Allerdings habe ich auch keine Angst vor dem Zahnarzt, trotzdem ist es angenehm, wenn man durch Entspannung die Nervenleitfähigkeit herabsetzen kann und praktisch keine Schmerzen mehr spürt,

Eigentlich unnötig zu sagen ,ads die Angst vor der Spritze unbegründet ist. Ein guter Zahnarzt macht das so gewissenhaft, dass man fast nicht merkt. Frage mal nach, ob die Einstichstelle schon man vorbetäubt oder vereist werden kann. Das hilft noch mehr. Von Hypnose beim Zahnarzt halte ich gar nichts. Wer weiß, was du ihm da alles erzählst. :-)

Wie soll er denn erzählen?Er hat zwar den Mund auf,aber muss trotzdem "Die Klappe halten!!"LG

0

Einen Versuch ist es wert. Ich selbst mache Selbsthypnose beim Zahnarzt. Wirkt ganz gut (allerdings bei Wurzelbehandlung o.ä. ziehe ich doch die Spritze vor...).

Was möchtest Du wissen?