Welche Erfahrungen habt ihr mir Versicherungen für Kameras und Co?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

@nikontante,

solche Versicherungen sind für Berufsfotografen sinnvoll, die dann meist eine Kamera-Ausrüstung von mehreren tausend Euro haben.

Für den privaten Foto-Amateur nicht sehr sinnvoll und meist auch nicht möglich.

Welche ist die Beste und lässt einem im Schadensfall auch nicht im Regen stehen Bzw schickt einen durch die absolute Belegungshölle inklusive 2 mal Ablehnung?

Was meinst du damit?

Maßgebend ist immer wie sich der Schaden zugetragen hat und was dazu in den Versicherungsbedingungen steht.

Bist du Berufs-Fotograf?  und um welche Summe geht es?

Gruß Apolon

Es gibt spezielle Transportversicherungen für Kameraausrüstungen.

Diese sind sowohl "pauschal" als auch nach Einzelspezifikation möglich.

Wende dich an einen auf Sachversicherungen spezialisierten Makler.

Auf eine "Eigenberatung" im Internet solltest du verzichten.

Sonst stehst du im Schadensfall sehr schnell im Regen.

Ichvwürde sagen, spare Dir das Geld. Wenn, dann macht ggf. Diebstahl Sinn wenn es in der Gepäckversicherung dabei ist.

nikontante 06.08.2017, 08:38

Naja, als Berufswerkzeug weniger sinnvoll es zu lassen.
Als reine Privatperson würde ich wahrscheinlich auch nicht darüber nachdenken.

0

Was möchtest Du wissen?