Welche Erfahrungen habt Ihr betr. partieller Beschneidung von Jungen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wir mussten bei unserem Sohn diesen Eingriff wegen einer Phimose und dadurch bedingten Entzündungen (sehr schmerzhaft!) vornehmen lassen und haben uns für eine teilweise Beschneidung entschieden, bei der die Eichel dann nach wie vor weitgehend bedeckt ist. Der Eingriff wurde ambulant in der Praxis eines Kinderchirurgen durchgeführt, unter Vollnarkose. Wir sind morgens hingekommen und konnten mittags heim. Schmerzen hat mein Sohn danach nicht großartig gehabt, er hat halt am ersten Tag fast durchwegs gelegen und insgesamt in den ersten Tagen nur sehr weite, leichte Hosen getragen. Fazit: der Eingriff war leicht und komplikationslos, die Beschwerden sind seither verschwunden. Mach dir also keine zu großen Sorgen deswegen.

Bitte begeht nicht den Fehler den so viele andere vor euch gegangen haben. Einmal Phimose immer Phimose.

Bei einer partiellen Beschneidung gibt es das höchste Risiko einer weitern sogenannten Narbenphimose. Sollte abgewartet werden kann euer Sohn vielleicht irgendwann durch Übungen seine Eichel sehen wird aber niemals tollen Sex haben und vermutlich nach 1-2 Jahren regelmäßigem Geschlechtsverkehr durch kleine Narben wieder eine Phimose bekommen und starke Schmerzen beim GEschlechtsverkehr haben.

Urologen die gegen Beschneidung im medizinischen Fall oder für partielle Beschneidung sind haben ihr Fach nicht verstanden oder wollen nur bei den Eltern schleimen und sind daher nicht objektiv. Lest euch die etlichen Informationen dazu im Netz durch.

eine tight-beschneidung ist das sicherste und sinnvollste, gerade in jungen Jahren wo die nächtlichen Erektionen noch nicht so extrem sind wie im Jugendlichen- oder Erwachsenenalter.

Wie alt ist dein Kind?ß

Unser Sohn hatte immer Angst vor dem Eingriff. Laut Ärzte wäre der Eingriff bereits vor Jahren medizinisch notwendig gewesen. Da er aber nie Schmerzen und Entzündungen hatte warteten wir ab. Uns Eltern viel es nicht leicht.

Nun konnte er vor 5 Tagen das erste Mal seine Eichel sehen. Mit 12,5 Jahren hat er einen neuen Körperteil entdeckt. Er wußte ja noie wie sie aussieht, denn so stark war die Phimose.

Vielleiucht konnte ich euch Mut mit unseren Erfahrungen machen.

Alles Gute!

Ich bin davon überzeugt, dass er dir später dankbar sein wird, dass du die Beschneidung hast machen lassen. Und seine Feundin(nen) übrigens auch. Er wird es später dann ja auch gar nicht anders kennen. Nein ganz im Ernst: mit den Männern bzw. Frauen, mit denen ich (natürlich seeehr oberflächlich!) darüber gesprochen habe, würden es wohl jedem empfehlen.

Was haben denn spätere Freundinnen damit zu tun?? Es geht jetzt wohl primär darum, den Kleinen von schmerzhaften Entzündungen zu befreien!

0

Bei einer Phimose kann es notwendig werden. Das wird dir aber dein Kinderarzt sagen. Solche OPs werden in einem Krankenhaus gemacht. Was partiell heißt weiß ich allerdings nicht. LG Lotusblume

Es handelt sich um eine ganz harmlose Operation. Es kommt aber immer drauf an, wie alt der Junge ist, wegen der Narkose.

Was möchtest Du wissen?