Welche Erfahrungen habt ihr als Auxmoney-Anleger gesammelt und wie hoch ist die Ausfallquote bei AAA, AA oder A und welche Rendite konntet ihr erzielen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kann dir nach genau 2 Jahren nur folgendes sagen:

Ich habe seitdem 157 Investitionen getätigt. 20 davon sind bereits im Inkasso. 2 insolvent.

Die genaue Rendite zu berechnen ist eigentlich kaum möglich, da man dazu wissen müsste wie viel Geld aus diesen Inkasso Projekten zurückfließen wird.

Schätzen (nach meinen Berechnungen) würde ich aber eine Nettorendite vor Steuern von ca. 5 %. (Viele andere Forenmitglieder sprechen sogar von eher weniger)

--------------------------------------------------------

Das größte Problem ist aber bei dieser Anlageart die Steuerproblematik (meiner Meinung nach).

Zur Erläuterung folgendes Beispiel:

Du investierst 1000 €

Du erhältst eine Bruttorendite (also vor Ausfällen von Projekten) von 8 %

Du erhältst also 80 € Zinsen in einem Jahr

Nun musst du diese Zinsen mit ca. 25 % versteuern was 20 € entspricht.

Netto, also vor Steuern, aber nach Ausfällen hast du bei 5 % Rendite 50 € verdient.

Davon gehen 20 € Steuer ab, sodass du eine Endergebnis von 30 € oder 3 % Rendite zu erwarten hast. (In meinen Beispiel)

Dafür ist es das Risiko aber m.M.n. nicht wert hier zu investieren.

-----------------------------

Wenn du mehr auch zu anderen Plattformen wissen möchtest kannst du mir sehr gerne eine Nachricht senden. 

Außerdem, falls du mehr Interesse an p2p Anlagen hast kannst du dich auch in diesen Blogs/Foren etwas einlesen und die Meinung anderer Mitglieder erfahren. 

http://www.p2p-kredite.com/diskussion/

http://p2p-anlage.de/

http://p2p4oktaeder.blogspot.de/

http://p2pindependentforum.com/  (englisch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HoneyJane
21.05.2016, 16:18

Hallo :) Ich arbeite derzeit an einem Artikel über Peer-to-Peer-Kredite und entsprechende Plattformen (auxmoney, smava) für den Campusblog der Hochschule Neu-Ulm.

Gerne würden wir ich dir dazu einige Fragen stellen um dich in unserem Artikel zu zitieren. Wahlweise könnten wir uns telefonisch in Verbindung setzen oder ich könnte dir die Fragen per Mail zukommen lassen, wie es dir lieber ist.

Im Voraus schon einmal vielen Dank für deine Hilfe!

LG Florentina

0

Was möchtest Du wissen?