Welche Entschlackungskur könnt Ihr empfehlen?

6 Antworten

Schlacke weg-und kein Dreck mehr im Körper? Glaubt doch bloß nicht an diesen Müll. Sonst müsste man bereits Babys entschlacken oder ihnen nach o.g. Theorie nur Wasser zu trinken geben. Verkalkte und verstopfte Gefäße sind das Ergebnis einer Stoffwechselstörung und sie sind auch nicht mit Entschlackungkuren zu reinigen! Aber mal auf vegetarische Kost oder Diät umsteigen, warum nicht? Nur, Nahrungsmittel sind keine Heilmittel.

Reiskur mache ich ab und zu. Der erste Tag, naja, da muss man halt durch. Es gibt nur gekochten Reis (ohne Salz kochen!) Und am zweiten Tag darfst du dann schon Obst dazu essen, am dritten Tag gedünstetes Gemüse, am vierten Tag beides dazu essen. Das geht gut. Was aber auch super ist, ist diese Kohlsuppen-Kur. Die mach ich aber lieber im Winter als im Frühjahr.

Hi! Ich habe was einen solchen "Frühlingsputz" angeht gute Erfahrungen mit dem so genannten Saftfasten gemacht. Wenn man den "Frühlingsputz" im Sommer macht, ist das Fasten auch gar nicht so einseitig, da es wirklich viele verschiedene und auch wirklich leckere Gemüse- bzw. Fruchtsäften gibt und man die mit all dem frischen Obst natürlich auch toll selber machen kann... Hier mal eine kleine Anleitung dazu: http://www.gutefrage.net/video/saftfasten---so-funktionierts

Warum fühlt man sich schlapp, wenn man bis zur Fettverbrennung Sport treiben will?

Hey,

wenn man Sport intensiv betreiben möchte, und vor dem Sport ein großes Kohlenhydratespeicher aufgebaut hat und dieser verbraucht wird, dann hat der Körper ja keinen Speicher mehr zur Energiegewinnung.

Nun sollte er laut allen, an die Fettreserven gehen, doch warum fühlt man sich dann schlapp an? (keine Energie, weil Kohlenhydrate fehlen?)

Oder enthält das Fett keine Energie, sodass man länger Sport machen kann?

Wie schafft man es dann weiter Sport zu treiben, um die Fettreserven zu lösen, wenn man kein Kohlenhydratespeicher mehr zur Verfügung hat? Isst man dann im Sport eine Banane, nimmt der Körper dessen Kohlenhydrate um Energie zu gewinnen, man fühlt sich kurzfristig voll mit Energie, Fett wird dann nicht verbrannt.

Es gibt ja Diäten wie Low-Carb, wie machen die dies mit Sport, wenn sie kaum Kohlenhydrate aufnehmen?

Oder habe ich einen Logikfehler?

Also, dass der Körper zuerst die Kohlenhydrate verbrennt, dann erst das Fett - oder macht er das sogar gleichzeitig?

...zur Frage

1800 kcal Essen und 2200kcal durch Sport verbrennen. Was passiert im Körper?

Ich mache derzeit sehr viel Sport vorrangig um Gewicht zu verlieren. Es macht mir auch Spaß. Was mich interessieren würde ist es jetzt so als ob ich gar nichts esse. 1800-2200=-400 das wäre ja eigentlich noch weniger essen als gar nichts essen :). Ich fühle mich auch nicht schlapp oder so...

...zur Frage

Körper hat schlapp gemacht nach langer sport inaktivität?

Hallo Hab seit langem ca. 2-3 monate nicht aktiv sport gemacht. Nur daheim paar Gewichte gestämmt. Früher vor 2 jahren habe ich in der landesliga fussgespielt aber dann leider ziemlich nachgelassen. Heute habe ich beim boxtraining mitgemacht und es war sehr intensiv. Mir wurde kurz schwarz vor augen woran liegt das ? Ist meine ausdauer so weit gesunken ? Das passiert mir immer nach langer inaktivität aber wenn ich dann öfter sport mache geht alles wieder super. Lunge etc. macht mit.. was geht im körper vor sich ? Muss er sich wieder an die sportliche anstrengung gewöhnen ? Habe ich vlt falsch gegessen vor dem Training ?

Danke..

...zur Frage

Wie lange würdet ihr mir für den Anfang empfehlen zu joggen?

Ich bin 30 Kilo übergewichtig und möchte abnehmen. Ich möchte gerne mit joggen anfangen. Wie lange würde ihr mir für den Anfang empfehlen zu joggen?

...zur Frage

Starke Müdigkeit? Schlapp?

Guten Abend ,

Ich frage nur aus reiner Neugier . Ich bin 22 Jahre jung & Ernähre mich Gesund & treibe auch viel Sport. Gestern war ein relativ anstrengender Tag & dann abends noch beim Sport gewesen . Habe heute zwar lange geschlafen dennoch fühle ich mich seitdem ich wach bin schlapp & müde . Nicht schlecht gelaunt & auch keineswegs lustlos nur schlapp & müde . Der Körper bzw. die Muskeln fühlen sich ebenfalls richtig schlapp an & das habe ich auch nicht wirklich oft . Immer wieder könnte ich ein kleines nickerchen machen . Ich trainiere 3-4 mal die Woche also nicht zu oft .

Kann ich darüber unbesorgt sein ? Oder ist das ein Zeichen einer anfangen Krankheit oder / falscher Ernährung etc. ?

Mit freundlichen Grüßen

teo

...zur Frage

ist es gesund eine weile auf kohlenhydrate zu verzichten?

davon soll man ja bekanntlich abnehmen (was auch mein ziel ist, solange es gesund ist!) aber gibts da iwelche nebenwirkungen oder so, also ist das gesund?

ich will aber nicht nur durch ernährung abnehmen sondern auch durch sport, aber wenn ich nüchtern sport treibe, fühle ich mich aus erfahrung sehr schlapp und kann nicht vollgas geben, bleibt das so, oder stellt sich der körper nach ner weile darauf ein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?