Welche Entschlackungskur könnt Ihr empfehlen?

6 Antworten

Schlacke weg-und kein Dreck mehr im Körper? Glaubt doch bloß nicht an diesen Müll. Sonst müsste man bereits Babys entschlacken oder ihnen nach o.g. Theorie nur Wasser zu trinken geben. Verkalkte und verstopfte Gefäße sind das Ergebnis einer Stoffwechselstörung und sie sind auch nicht mit Entschlackungkuren zu reinigen! Aber mal auf vegetarische Kost oder Diät umsteigen, warum nicht? Nur, Nahrungsmittel sind keine Heilmittel.

Reiskur mache ich ab und zu. Der erste Tag, naja, da muss man halt durch. Es gibt nur gekochten Reis (ohne Salz kochen!) Und am zweiten Tag darfst du dann schon Obst dazu essen, am dritten Tag gedünstetes Gemüse, am vierten Tag beides dazu essen. Das geht gut. Was aber auch super ist, ist diese Kohlsuppen-Kur. Die mach ich aber lieber im Winter als im Frühjahr.

Hi! Ich habe was einen solchen "Frühlingsputz" angeht gute Erfahrungen mit dem so genannten Saftfasten gemacht. Wenn man den "Frühlingsputz" im Sommer macht, ist das Fasten auch gar nicht so einseitig, da es wirklich viele verschiedene und auch wirklich leckere Gemüse- bzw. Fruchtsäften gibt und man die mit all dem frischen Obst natürlich auch toll selber machen kann... Hier mal eine kleine Anleitung dazu: http://www.gutefrage.net/video/saftfasten---so-funktionierts

Was möchtest Du wissen?