Welche Energiesparlampen lassen mit der Zeit nicht an Leuchtkraft nach?

5 Antworten

Die teuren Markenprodukte sind in der Regel besser, enthalten auch weniger Quecksilber. Mir ist schon passiert, dass Billiglampen nach wenigen Monaten hinüber waren aber auch die Guten verlieren mit der Zeit an Leuchtkraft.

2009 soll eine neuartige Glühlampe auf dem Markt kommen, sie funktioniert nach dem "Treibhauseffekt", der Glühfaden ist mit einer Schicht ummantelt, welcher nur sichtbares Licht durchlässt. Die Wärmestrahlung wird reflektiert und erhitzt den Faden, der darauf mehr Licht und Wärme erzeugt usw., dadurch wird weniger Strom benötigt, weiß aber nicht wie viel, vielleicht sind sie ja eine Alternative zur Kompaktlampe, die mir auch nicht besonderst gefällt.

Wo es geht benutze ich Lampen bei denen nur der Leuchtkörper ausgetauscht wird, während der Schraubsockel weiterverwendet wird.

Es gibt KEINE Energiesparlampe die immer die GLEICHE Leichtkraft hat und hält. Die Leuchtkraft von guten ESL nimmt während der sog. Einbrennphase (100 Std.) zu, dann halten sie das Niveau, dann nimmt die Leuchtkraft gegen Ende der Lebensdauer wieder ab. Energiesparlampen gehen entweder aufgrund von elektrischen Defekten schlagartig kaputt, oder sie "verenden" schleichend, d.h. sie haben irgendwann nach 10000-12000 Std. sichtbar zu wenig Leuchtkraft. Dann ist aber ihr Lebensdauer-Zentit bereits überschritten, d.h. sie gehören ausgesondert, auch wenn sie noch brennen. Markenlampen (Megaman, Osram, Philips) sind i.d.R. bessser als No-Names.

Energiesparlampen verlieren Ihre Leuchtkraft nicht. Wenn sie schon ein paarmal gebrannt haben, dann dauert es ein paar Minuten, bis sie nach dem Einschalten wieder ihre volle Leuchtkraft haben. Außerdem sollte man diese Lampen nach dem Einschalten mindestens 1-2 Stunden brennen lassen, damit erhöht sich die Lebensdauer.

Nein, da hat sie schon recht es gibt einige Modelle bei denen nach einiger Zeit,bei mir wars mal Knapp 1Jahr die Lichleistung um ca20% zurück geht.

LG Sikas

0

Diese 1-2 Stunden brennen lassen sind besonders energiesparend in der Toilette/Badezimmer oder im Lagerraum, gelle?

0

Das mit dem lange brennen lassen nach dem Anschalten ist bei guten ESL nicht nötig! Gute ESL haben eine Lebensdauer von 15.000 h und 500.000 Schaltzyklen. Auch vom Stromverbrauch ist es absolut sinnig und richtig Energiesparlampen auszuschalten wenn man sie nicht braucht.

0

Was möchtest Du wissen?