Welche Energiequellen gibt es, die nicht in Verbindung mit der Sonne stehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Tatsächlich sind viele Energiequellen indirekt auf die Sonne zurückzuführen, wenn du das meinst?

  • Wind für Windkraftwerke kommt von der Sonne, da erst diese Wetter verursacht.
  • Der Wasserkreislauf kann auch auf die Sonne zurückgeführt werden.
  • Erdöl, Erdgas und Kohle wären ohne organische Lebensformen nicht da, und diese konnten erst durch die Sonne (u.a.) entstehen.
  • Auch Biogas und Biogut sind auf die Sonne zurückzuführen.

Kernspaltung mit Uran dann jedoch nicht, da Uran wahrscheinlich nach der Supernova (Explosion eines massiven Sternes am Ende seines Lebens) entstanden ist und somit auf andere Sterne zurückzuführen ist.

Weiterhin ist die Geothermie (Erdwärme) eher auf die Entstehung des Sonnensystems zurückzuführen, inwiefern die Sonne da jetzt eine Rolle spielt, weiß ich nicht, aber ich würde sagen, die Geothermie ist nicht von der Sonne abhängig. Da sind natürlich die Elemente im Erdkern zu nennen, die durch Sterne erschaffen wurden.

Sogar Gezeitenkraftwerke können auf die Gezeitenwirkung von Sonne und Mond zurückzuführen sein.

Wenn man das so sieht, dann ist also nur die Kernspaltung und die Geothermie von der Sonne unabhängig. Inwiefern die Gezeiten von der Sonne beeinflusst werden (abgesehen vom Mond) weiß ich nicht. Zudem gibt es ja noch andere experimentelle Energiequellen.

Meine Antwort gilt natürlich nur, solange du das indirekt meinst. Sonst kannst du ja im Grunde alle Energiequellen, die ich hier aufgezählt habe verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haribo155
30.11.2015, 16:32

vielen vielen Dank für die ausführliche Antwort :)

0

Dazu fallen mir genau drei Energiequellen ein:

-- Kernenergie: Kernspaltung und Kernfusion, beides kann der Mensch technisch bewerkstelligen. Kernspaltungen finden auch ständig natürlich im Erdkern statt. Die tragen einen Teil zur Erdwärme bei (neben Urwärme und Sonneneinstrahlung). Die Erdwärme wird bei Geothermiekraftwerken genuutzt.

-- Urwärme der Erde aus ihrer Entstehungszeit.

-- Energie aus der Erde-Mond-Kinematik. Die äußert sich z.B. in den Gezeiten (Ebbe und Flut) und wird bei Gezeiten-Kraftwerken genutzt. Die Sonne ist daran relativ wenig beteiligt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haribo155
30.11.2015, 19:28

danke ^.^

0

das einzige was mir da so spontan einfällt wäre atomenergie und eventuell kernfusion,. wobei ich hier abstriche machen muss, da es ja auch eine art minisonne ist...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windkraft Energie, Atomare Energie, Kohlekraftwerke, Erdöle usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Discipulus77
30.11.2015, 16:31

Alles (bis auf Kernspaltung) indirekt auf die Sonne zurückzuführen. Wenn er das so meint.

1

Ein Holzkohlegrill :D Ne Spaß. Atomare Energie und Endliche Energie :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windkraftwerke oder Wasserkraftwerke erzeugen Energie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Discipulus77
30.11.2015, 16:21

Wind entsteht aber erst durch die Sonne, genauso wie das restliche Wetter.

0
Kommentar von belinC
30.11.2015, 16:24

Wenn man es genau nimmt entsteht Wind ja nur durch unterschiedliche Hoch- und Tiefdruckgebiete. Und die entstehen durch Erwärmung der Sonne.
Also ist Windenergie auch indirekt von der Sonne abhängig ;-)

0

Was möchtest Du wissen?