Welche Energieform kann in einem adiabatisch geschlossenen System mit der Umgebung ausgetauscht werden, oder kann es keine Energieform ausgetauscht werden?

2 Antworten

Eine adiabatische oder adiabate Zustandsänderung (griechisch α a, deutsch ‚nicht' und διαβαίνειν dahínein ‚hindurchgehen') ist ein thermodynamischer Vorgang, bei dem ein System von einem Zustand in einen anderen überführt wird, ohne Wärme mit seiner Umgebung auszutauschen. Die Volumenarbeit, die ein adiabatischer Prozess leisten kann kommt aus der inneren Energie oder erhöht die innere Energie. Das ist aber nur eine Grenzbetrachtung, denn in der Realität wird schon Wärme aufgenommen oder abgegeben. Dann redet man von der Polytrope

Es kann Arbeit in Form von Volumenänderungsarbeit mit der Umgebung ausgetauscht werden.

Was möchtest Du wissen?