Welche Endstufe brauch ich für mein auto?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

2-Kanal-Endstufe mit Möglichkeit zum "Durchschleifen", siehe auch mein Kommentar. Achtung: Die 2-Kanal-Endstufe kommt an den Vorverstärker-Eingang, Du brauchst also noch die Kabel dafür.

Und wenn ich es recht überlege, kann der Monoblock auch so angeschlossen bleiben, wie er ist (nämlich am Subwoofer-Ausgang des Radios. Dann entfällt auch die Notwendigkeit einer "Durchschleif-Funktion". Letzere hat aber den Charme, weniger Kabel nach hinten durchziehen zu müssen.

Beim Einbau von Verstärkern immer darauf achten, die Masse auf möglichst kurzem Weg an der Karrosserie anzuschließen (das muss nicht zwangsläufig ein "offizieller" Massepunkt sein, jede Schraube ins Blech erfüllt den Zweck). Lange Masseleitungen erzeugen gerne Brumm.

3 kanalendstufe mit sub-ausgang

Quatsch, eine 2-Kanal-Endtufe genügt, es muss lediglich das Signal an den Sub-Verstärker durchgeschleift werden können. So kann der bestehende Monoblock weiterhin verwendet werden.

Gut, wenn die Enstufe noch einen High Pass hat, dann kann man die Lautsprecher in der Heckablage vom Tiefbass entlasten und so den Klang verbessern. Dadurch wird auch wesentlich weniger Leistung benötigt.

Willkürliches Beispiel: Crunch GTX2200

    <br/><br/>
1

Was möchtest Du wissen?