Welche Endnote ergibt sich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann man nicht sagen, da es etwas gibt, dass nennt sich "Pädagogische Freiheit".

Das bedeutet ein Lehrer kann dir trotzdem eine bessere Note geben als (rein rechnerisch) herauskommt, wenn er es denn logisch erklären kann.

Beispiel: Ein Schüler war im letzten Jahr sehr schlecht.

In diesem Jahr hat er sich stark gebessert und wirklich gezeigt, dass er sich ändern möchte. Dennoch hat es nicht für die Wunschnote gereicht. Der Lehrer kann ihm nun trotzdem eine (etwas) bessere Note geben, da der Schüler Anzeichen zeigt, diesen Erfolgsanstieg beizubehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Zweifelsfalle ist das eine 4.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?