Welche Eltern können mir ihre Erfahrungen berichten (Gymnasium in Bayern)?

3 Antworten

Stimme RBMannheim voll zu. Auch in bin aus Ba-Wü und nicht aus Bayern, aber man weiß ja, dass der Druck in etwa derselbe ist. Wenn Dein Kind nicht zwischen eins und zwei oder auf einer guten 2 steht, dann überleg's Dir nochmal. Wäre schade, das Kind zu verheizen, so lange es die von RBMannheim ausführlich aufgezeigten Möglichkeiten für später gibt. Die Lehrer Deines Kindes werden Dich aber vermutlich auch beraten haben und auf deren Urteil kannst Du Dich schon verlassen.

Ich komme zwar nicht aus Bayern (sondern aus BaWü), aber das Problem dürfte das selbe sein! Auf den Gymnasien herrscht natürlich ein ungeheurer Leistungsdruck! Wenn ein Kind da nicht gewisse Grundvorraussetzungen hat, wird es zwangsläufig auf der Strecke bleiben. Die Leistungen werden schlecht sein und schlechte Noten demoralisieren. Wenn die Eltern nur die geringsten Zweifel haben, sollten sie das Kind lieber auf die Realschule geben. Es hat es dort leichter und wenn man mit Erfolg lernt und seine Arbeiten schreibt, ist es auch viel wahrscheinlicher, dass man sein Niveau steigert! Und dann hat man ja später immer noch die Möglichkeit auf ein WG zu wechseln und da dann entweder ein Fachabi oder mit einer zweiten Fremdsprache das allgemeine Abi zu machen. Im Ergebnis das Gleiche, nur sicher der wesentlich leichtere Weg!

Das Lernen macht dem Kind mehr Spaß, wenn es Erfolge hat als wenn sich quälen muß. Ein guter Realschulabschluß ist genauso viel wert wie ein schlechtes Abitur. Und wie gesagt: Später läßt sich einiges nachholen.

0

Mein Sohn ist 9. Klasse (G8). Er hat jede Menge Stoff, es wird sehr viel mehr an Eigeninitiative verlangt als in der Realschule (auch damit habe ich Erfahrung) und die verlangten Heimarbeiten erstaunen mich manchmal in ihrem Umfang.Gute Noten erfordern viel Lernfreude, Fleiss und Durchhaltevermögen. Du solltest mit den jetzigen Lehrern des Kindes sprechen und diese um Rat fragen.

Ist ein Schulwechsel zum HALBJAHR möglich?

Ich meine von Gymnasium zu Gymnasium. In Bayern, Oberstufe 11. Klasse.

Kann mir dazu jemand einen Rat geben? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

Dankeschön.

...zur Frage

Welchen Notendurchschnitt für Gymnasium nach der 10.klasse Realschule (BAYERN)

geh in die 9.Klasse auf einer Realschule und will aufs Gymnasium wechseln wisst ihr welchen Notendurchschnitt man braucht in Bayern ? :)

...zur Frage

Von Realschule (Bayern) auf Gymnasium (Bayern) wecheln ohne zu wiederholen?

Hallo, ist es möglich nach abschluss der 10. Klasse auf der Realschule aufs Gymnasium zu welcheln ohne wiederholen zu müssen. Also das man dann dirket in die Q11 einsteigt?

...zur Frage

Von Realschule 10 Klasse aufs Gymnasium Bayern

Hallo Ich bin jetzt in der 9 Klasse Realschule (Bayern) und ich möchte gerne nach der 10 Klasse aufs Gymnasium. Meine Fragen sind folgende: 1.Welchen Schnitt benötige ich um aufs Gymnasium gehen zu können? 2.Muss ich dann die 10 Klasse wiederholen? 3.Brauch ich eine Bestätigung von der Realschule, dass ich gut genug fürs Gymnasium bin? Zusätzliche Informationen: Ich will später mal Lehrerin (Französich,Englisch) werden und habe auch nachgedacht auf die FOS zu gehen, bin mir aber nicht sicher was ich dann studieren muss um Lehrerin zu werden und ob das mit FOS überhaupt geht. Danke im Voraus!

...zur Frage

Nach der 10. Klasse Realschule aufs Gymnasium (Bayern)

hallo, ich bin im moment in der 9. klasse einer realschule und mache mir shcon sehr viele gedanken was ich nach der 10. klasse machen will. eigentlich kam für mich immer die fos oder das gymnasium in frage, da ich aber auf dem französisch zweig bin also schon 3 jahre französisch jetzt lerne bietet sich für mich das gymnasium schon an. auf die fos wollte ich eigentlich nicht weil ich finde dass nicht so gut dass man sich so früh festlegen muss, also einen fachrichtung wählt wie zum beispiel wirschaft oder mathe oder sowas. ich hatte im halbjahreszeugnis einen schnitt von 2,2. ist schon mal jemand von euch nach der 10. klasse aufs gymnasium und was würdet ihr mir raten ? Meine eltern sind eigentlich dagegen weil sie nicht so vom gymnasium und dem G8 in bayern überzeugt sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?