Welche Einstellungen komprimieren ein Video ohne viel Qualitätsverlust?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Videokompression ist ein kompliziertes Thema. Leider schreibst du auch nicht welches Programm du verwendet.

Kurz und einfach als Empfehlung:

- Aufloesung haengt von deinem Verwendungszweck ab. Natuerlich sind in 1080p mehr Informationen drin als in 720p. Eine leere Vergroesserung von z.B. 480p nach 720p bringt natuerlich nichts an Qualitaet. Wenn du Verluste vermeiden willst, sollte die Aufloesung der des Original-Materials entsprechen.

- Als Codec wuerde ich h.264 bzw x264 empfehlen.

- Bitrate gibt die Qualitaet vor und ist imo eine eher schlechte Option, da das bei schnelles Szenen zu Verlusten fuehren kann. Besser ist als Alternative die Constant Rate Factor(CRF) Option der 264er-Codecs zu nutzen. Hierbei wird eine gleichbleibende Qualitaet angestrebt, langsam varrierende Szenen werden dann auch weniger Platz verbrauchen als einige hektische Szenen, wo sich viel veraendert. Ein ganzguter CRF-Wert ist z.B. 18 bzw. platzsparender 23. Siehe auch

http://slhck.info/articles/crf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?