Welche Eigenschaften sind typisch Deutsch?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Überheblichkeit 25%
Bescheidenheit 19%
Neid und Missgunst 13%
Sündenbock suchen 13%
Toleranz 13%
Intoleranz 13%
Großzügigkeit 6%

11 Antworten

Hallo,

als typisch deutsch gelten:

Wurst, Kartoffeln, Sauerkraut, Oktoberfest, Pünktlichkeit, Mülltrennung, Schultüte, Ballermann, Tatort, Schlager, Weihnachtsmarkt, Glühwein

siehe auch:

https://www.mightytraveliers.com/typisch-deutsch-deutschland/

https://www.zeit.de/serie/typisch-deutsch

https://www.stern.de/neon/heimat/sprache-kultur/typisch-deutsch--welche-eigenschaften-sind-besonders-deutsch-7959164.html

https://www.focus.de/auto/opel-karl/typisch-deutsch-10-eigenschaften-auf-die-wir-wirklich-stolz-sein-koennen_id_4827582.html

Aber es gibt überall sone und solche, denn Jede Jeck es anders.

AstridDerPu

Mei, so richtig 'typisch deutsch' finde ich jetzt eigentlich nichts in deiner Aufzählung.
Alles findet sich auch andernorts. Und die Deutschen sind ja ihrerseits auch verschieden.
Was meines Erachtens schon auffällig ist: es gibt nicht so viel Körpernähe und Unbefangenheit im Kontakt wie beispielsweise bei Südländern.
Und die Deutschen 'in ihrer Gesamtheit' haben schon einen Hang, sich benachteiligt zu fühlen. Sie belehren auch gerne.
Was ich mag: im Großen Ganzen erscheinen sie mir verlässlich.

Überheblichkeit

Die deutsche GESELLSCHAFT (einzelnt möchte ich niemand angreifen), hält sich für wohlhabend und was besonderes, ist es aber nicht. Sie leben eine Lüge. Und zwar das sie besonders privilegiert wären etc, was quatsch ist. Manchmal finde ich es signifikant zu beobachten wie alle zwar rausgeputzt, mit Nase oben, aber eig ziemlich mittelmäßig runtergekommen durch die gange des Discounters laufen. Ziemlich überheblich. (aufgrund lügen und Gehirnwäsche der alliierten und über die Jahre)

bin jetzt nicht angegriffen sondern nur fragend

wo zur hölle siehst du das kling eher nach der wunsch vorstellung aus dem ausland wie mann sich deutsche vorstellt

0

Ich bin ja der Meinung, das man im Außen nur finden kann, was man auch im Inneren hat.

0
Bescheidenheit

und Freundlichkeit, Weltoffenheit, Toleranz, soziales Engagement, Einsatzbereitschaft... uvm

Guter Witz

0
@MirrordEgg

Das ist kein Witz, sondern Tatsache, und spiegelt sich auch in der Politik

Zudem wollen so viele Menschen aus allen möglichen Ländern nach Deutschland, und das würden sie sicher nicht wollen, wenn es anders wäre.

1
@Jogi57L

Die wollen aber bestimmt nicht wegen den Menschen dort hin ;)

0
@MirrordEgg

Die mir aus früherer ehrenamtlicher Flüchtlingshilfe her bekannten Asylbewerber betonten dies jedoch mehrheitlich...wie toll sie Deutschland, die Menschen in Deutschland und das System in Deutschland finden

1
@Jogi57L

Nur weil man das sagt heißt es nicht das es stimmt.

Wahrscheinlich hatten die Menschen auch nur Kontakt mit den Helfern etc. und nicht mit den Leuten die auch in der Stadt herumlaufen.

0
@MirrordEgg

Offenbar hatten sie dies im Vorfeld über Deutschland und die Deutschen gehört

Demnach hat Deutschland wohl international in Teilen der Erde diesen Ruf.

Natürlich durften und sollten sie auch in der Stadt unterwegs sein, und sich gerne bei Veranstaltungen der Bürgerzentren einfinden.

Klagen kamen dann eher wegen mangelnder materieller Möglichkeiten

1
@Jogi57L

Also ich persönlich finde halt Deutsche eher als hochnäsige Besserwisser die man in der Schule nie mochte.

Man merkt es auch sehr SEHR oft in diesem Forum wenn ein Deutscher eine Diskussion anfängt, wo er zu 100% unrecht hat, man seine Meinung sagt und sich natürlich aufregt kommt IMMER das Argument: Wieso wirst du denn gleich so persönlich hmm? Ich habe lediglich meine Meinung gesagt und du kannst sie nicht akzeptieren.

Bei sowas denk ich mir dann halt, typisch deutsches Linsenpanier.

Außer die Leute aus Bayern, aber das sind für mich auch keine Deutschen, das sind Österreichische Stiefbrüder/Schwestern.

1
@MirrordEgg
 Ich habe lediglich meine Meinung gesagt und du kannst sie nicht akzeptieren.

Deine Meinung hast du jetzt erst geschrieben. Daher gab es keine Meinung zu akzeptieren. Davor ging es eher um Asylbewerber und deren Motive und Eindrücke.

OK...jetzt bin ich sicherlich in deinen Augen erst recht ein "Besserwisser", aber sei's drum :-)

1
@Jogi57L

Das war nur ein Zitat und hatte nichts mit dir zu tun :)

1
@Jogi57L
Wieso wirst du denn gleich so persönlich hmm? Ich habe lediglich meine Meinung gesagt und du kannst sie nicht akzeptieren.

Hätte es unter " setzten sollen :/

Sowas höre ich halt immer nur von deutschen, und wirklich immer das selbe.

1
Toleranz

tolerant ist der untergang einer Gesellschaft

finde es schreklich das gleich immer die nazi karte gespielt wird wen man äußert was nicht tolerant ist

Was möchtest Du wissen?