Welche Eigenschaften hat die Teilmultimengen-Relation?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Relation R ist eine zweistellige Relation auf der Menge aller (nicht notwendig injektiven) Abbildungen von U nach N (N = Menge der natürlichen Zahlen).

Sind A und B zwei solche Abbildungen, so gilt das Paar ( A,B ) genau dann als Element von R, wenn für kein x aus U die natürliche Zahl A(x) größer ist als die natürliche Zahl B(x).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaiuwe97
27.11.2016, 15:25

Danke für die Erklärung. Demnach müsste die Relation ja reflexiv sein (da die Elemente gleich sein dürfen) und antisymmetrisch (da wenn a<b sein muss (a,b) aber nicht (b,a) geht. Ist das richtig?

0
Kommentar von kaiuwe97
27.11.2016, 15:30

*und transitiv ist sie auch oder

0

U(A(x) ≤ B(x))

Was soll dass denn heißen? Und fehlt da nicht noch ein Teil der Aufgabenstellung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein da fehlt nichts. Das war die ganze Aufgabe.

Im Skript habe ich dazu noch folgendes gefunden, falls es hilft:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?