welche eigenschaften braucht man, um ein medizinstudium schaffen zu können?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was ist "hochintelligent"? Einstein hat sein Abi erst beim dritten Anlauf geschafft ;-) ... Fleiß, Ausdauer sind unverzichtbar, vor allem aber muß man Liebe zur Thematik und zum Beruf mitbringen. Wie "garfield0383" schreibt, wird es nach dem Physikum wensentlich anders (nicht leichter), jedoch sehr viel schöner. Und das motiviert, wenn man wie gesagt Lust und Liebe von Haus aus schon mal mitbringt. Immer ist zu bedenken, dass der Beruf eines Arztes nicht darin bestehen sollte, Karriere zu machen und Geld zu verdienen - das ist vielleicht auch wichtig, doch nicht entscheidend. Entscheidend ist die Berufung zum Arzt, und die spürt derjenige selbst recht gut, der sich für diesen Weg entscheidet, der zweifelsfrei Opfer abverlangt. Aber diese lohnen immer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss definitiv nicht intelligent sein, um Medizin zu studieren. Bei mir sind Leute im Semester, bei denen ich mich ernsthaft frage, wie sie es geschafft haben, lesen und schreiben zu lernen. Trotzdem bestehen die ihre Prüfungen und das teilweise nichtmal schlecht. Im Medizinstudium lässt sich Intelligenz wunderbar durch Fleiß ersetzen.

Was du auf jeden Fall brauchst, ist eine Menge Durchhaltevermögen und Frustrationstoleranz. Das Studium ist sehr lang und weiß Gott nicht immer einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sollte intelligent sein, aber wichtiger ist, dass man fleißig ist und Ehrgeiz sollte man auch mitbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

VIIIIIEEEEEL durchhaltevermögen!!! Und man muss verzichten können auf Freizeit, Freunde, Geld.... und ich hatte übrigens n Abi mit 3,0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alex215
22.09.2010, 20:25

studierst du medizin??

0

Was möchtest Du wissen?