Welche ehemaligen oder noch bestehenden Porzellanmanufakturen sind in der Qualität vergleichbar mit Meissener aber wesentlich preiswerter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für mich ist die Porzellanmanufaktur Herend in Ungarn absolut gleichwertig mit Meissen, allerdings auch nicht ganz so preiswert. Weiters KPM Berlin (Königliche Porzellanmanufaktur), die aber auch ihren Preis hat. Aber für schönes handbemaltes Porzellan muß man einfach etwas mehr zahlen, dafür hat man aber auch etwas wertbeständiges. Von der Billigware würde ich als Sammler die Finger lassen.


Hallo Rheinkiesel,

freue mich, Dich wieder zu lesen:)

Direkt vergleichbar zwar nicht, aber die Wertschätzung von tschechischem Porzellan - im Gegensatz  zu vor 100 Jahren - ist eher gering, obwohl viele Porzellanmanufakturen schöne Modelle in ausgezeichneter Qualität herstellen.

Einige Beispiele:

https://www.google.de/search?q=tschechische+porzellan&biw=1209&bih=671&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwikk_LEieXLAhVECpoKHQTSBWcQsAQIJw

z.B. die Firma Thun ist eine bekannte Porzellanmanufaktur:

http://www.ebay.de/itm/Tee-oder-Kaffeeservice-Handbemalt-in-Gold-Hersteller-Tschechische-Republik-Neu-/200437535765?hash=item2eab021415:m:moA5Xk7YT2DiDPfqOaSI0Hg

Bei Figuren und Zierporzellan wird m.E. die alteingesessene Royal Dux Bohemia stark unterbewertet.

Siehe hier:

https://www.google.de/search?q=royal+dux&biw=1209&bih=671&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwj_uZnEjOXLAhVjAZoKHd_2BFsQsAQIKQ&dpr=1

Was möchtest Du wissen?