Welche E-Zigaretten sind leistungsstark aber günstig-gerade für Einsteiger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also das mit dem Spass muss warten bis du den Umstieg geschafft hast.

zu deinen Kriterien kann ich gleich mal zu anmerken:

Bei Punkt 1 ist das so eine Sache. E-Zigs die wie Zigaretten dampfen
gibt es fast keine und wenn dann kratzen sie im Hals und erzeugen
unangenehemen Druck in der Brust. Ich würde gerade Anfängern dazu raten
bewährte Geräte zu verwenden.

Punkt 3: Alle Akkus sind elektronisch geregelt. Unabhängig davon ob es ein Display zur Ladestandanzeige oder eine VW(variable Watt) einstellung gibt oder nicht.

Punkt 4: Ob der Dampf sich sich trocken anfühlt hängt weniger an der E-Zigarette wie mehr an dem verwendeten Liquid und deiner persönlichen reaktion auf das PG/VG. Da kann die Wahl des Gerätes wenig einfluss nehmen.

Ich weis jetzt nicht wie das mit Umstieg aussieht aber ich kann ein Top Gerät empfehlen. Allerdings ist es nicht Einsteiger/Umsteigerfreundlich da nur ein Akku im Set enthalten ist und man somit schmachten muss wenn er leer ist und am Ladegerät hängt.

Das Teil Dampft TOP , ist aber auch ein Spritschlucker und im Verbrauch teurer als andere Geräte. Aber ich mag die E-Zig richtig gerne.

http://esmoketips.com/aspire-k1-starterset-testbericht/

Du kannst ja auch mal gucken wie andere Geräte sind , auf der Seite gibts ein paar Testberichte zu E-Zigs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung klappt der Umstieg von Tabak auf liquid nur mit einem mindestens 70 Euro gerät. 

Beispiel :

Akku: istick 40watt Ca. 35€

Verdampfer: Kanger subtank mini. 34€

Alles dadrunter ist Spielzeug. 

Fragen ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rene0910
24.02.2016, 12:50

Bingo.So schauts aus. Ich persönlich hätte sogar gesagt aber i stick TC60.

1
Kommentar von Zonkmaster
24.02.2016, 12:52

Warum Spielzeug? Zu schlechter Akku oder Verdampferkopf?

0

Was möchtest Du wissen?