Welche E zigarette soll ich mir kaufen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du willst keine die so qualmt wie ne echte. Zumindest würdest Du das nicht lange wollen. Echte qualmen im Vergleich ziemlich armseelig.

Einsteiger empfiehlt man heute in der Regel ein Set EVOD oder EVOD2 von Kangertech, manche empfehlen auch den ProTank, macht wohl keinen großen Unterschied.

Nachwievor ist es wichtig als umsteigewilliger Raucher, das Du dir ein Doppelset zulegst, ein Doppelset besteht aus zwei kompletten Geräten, einem Ladegerät und ein paar Ersatzverdampfern, die ja Verschleißmaterial sind.

Bevor Du losrennst und Dir irgendetwas kaufst, auch nicht einfach die Empfehlungen von mir oder jemand anderem, wirf in die Anfängervideos auf dampferhimmel.de mal einen Blick rein. Der Mensch weiß mehr über die Geräte als die meisten von uns hier.

SvenSonAuRevoir 23.08.2015, 18:32

super Info Videos auf der Seite.dankeschön. ich werde mir auf jedenfall die EVOD 1 oder 2 zulegen.

1

Die qualmen nicht, sie dampfen. Meine Freundin verkauft die erst ab 18 Jahre.

SvenSonAuRevoir 23.08.2015, 00:02

sorry dampfen.. meine ich ja auch. ab 18 ? ich werde am 15. Nov 31 Jahre :(

0
Reanne 23.08.2015, 00:20
@SvenSonAuRevoir

Dann lass Dich in einem guten Geschäft ausführlich beraten. Es gibt so viele Modelle und Liquids. Achte auf Deutsche Ware, wer weiß schon, welche Chemikalien die Chinesen da reinmischen. Es gibt auch Einmal-Geräte, da kannt Du probieren, ob Dir so etwas zusagt. Ich habe ein ganzes Etui am nächsten Tag zurückgegeben, nicht mein Ding.

0
ALF55x 23.08.2015, 23:10
@Reanne

Sorry aber die ständigen Vorurteile gegen China-Liquids und dass "deutsche Ware" scheinbar über jeden Zweifel erhaben ist kann ich so nicht stehen lassen!

Oft wird ein Bild gemalt als ob China-Liquids immer aus irgendwelchen dubiosen Hinterhofpanschereien kommen würden, während deutsche Liquids ein Garant für höchste Qualität und Reinheit wären. - Tatsächlich ist es eher anders rum!

China-Liquids sind eigentlich immer von ein paar einzelnen großen Herstellern (insbes. Dekang, Joyetech, Hangsen). - Das sind sehr große Hersteller (insbesondere Dekang ist der weltweit größte Liquid-Hersteller) die einen Ruf zu verlieren haben. Sie haben Fertigungsbedingungen die sich deutsche Hersteller durch die wesentlich geringeren Mengen überhaupt nicht leisten können.

In Deutschland gibt es dagegen keine wirklich großen Hersteller, sondern unzählige kleine und kleinste Liquid-Mischer, sowie noch ein paar für diese Maßstäbe etwas größeren Hersteller.
Einige Händler mischen ihre Liquids auch selbst und darunter gibt es durchaus auch welche die es mit der Hygiene nicht so genau nehmen. - Ich will damit nicht sagen dass das der Normalfall ist, aber es gibt eben auch solche Fälle.

Ich persönlich würde das gar nicht unbedingt für ein Problem halten und würde mir auch bei den meisten deutschen Liquids nichts denken, aber auf was ich hinaus will ist, dass der Qualitätsstandard der bekannten chinesischen Hersteller wirklich sehr hoch ist - bei deutschen Herstellern dagegen durchwachsen und oft undurchsichtig.

Ich will damit jetzt niemand von deutschen Liquids abraten oder gar zu Chinaliquids raten, sondern wollte nur dieses Vorurteil etwas ins rechte Licht rücken... :)

0

Was möchtest Du wissen?