Welche E-Zigarette (set) von Smok?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du mit dem Wickeln Erfahrungen hast, dann würde ich eher zum Troll Dripper greifen. Wenn du es lieber einfach haben willst, dann zum Baby Beast.

Beides gute Verdampfer, aber eben unterschiedliche Systeme. Der Tröpfler ist auf Dauer natürlich besser, da auch nach der TPD2 auf jeden Fall nutzbar - Watte und Draht wirst immer bekommen.
Auch geschmacklich sind die meisten Tröpfler, wenn man denn wickeln kann, den Tanks überlegen.
Dafür hat der Tank eben den Vorteil das man nicht ständig mit der Liquidflasche rumlaufen muss.


Ich weiss ja nicht, welche Dampfe zu jetzt hast... aber die beiden, die du dir ausgesucht hast, sind Dampfmonster und benötigen dementsprechend auch viel Liquid - kannst du das dann auch finanzieren, wenn pro Tag 2 - 3 Fläschchen normal sind?

Dann: der Troll ist ein Selbstwickler und dazu noch ein Tröpfler - da ist nix mehr mit Kopf einschrauben und losdampfen, da bist du für alles selber verantwortlich und das setzt wenigstens minimale Grundkenntnisse voraus, was den ganzen "Elektrikkram" beim Dampfen angeht. Und du hast keinen Tank - ergo erstmal das (die) Fläschchen Liquid überall mit hinschleppen, dann jedesmal wenn du dampfen möchtest, die Watte im VD mit Liquid befeuchten und dann reichs nur für ein paar Züge, eh du nachtröpfeln musst...

Besser von deinen Beiden find ich persönlich den Troll - eben weils ein Selbstwickler ist... damit ist man flexibler und nicht auf fertige Köpfe angewiesen, die auch nicht eben günstig sind. Dampfts nicht mehr gescheit, kommt neue Watte rein und der Draht wird vorher sauber geglüht... dampfts zu viel oder zu wenig kommt mehr oder weniger Drahtmasse rein... Ich hab nur Selbstwickler, allerdings dampf ich nur Tankverdampfer und keine Tröpfler :-)

BeondAny 27.02.2017, 13:26

Danke für die ausführliche Antwort und deswegen habe ,ich mir auch den troll ausgesucht, da dort schon draht und watte mit inbegriffen ist. 

0
sunnymarie32 27.02.2017, 16:48
@BeondAny

das reicht nur nicht ewig :-)

Watte wirst du dort öfter tauschen müssen, da ist so ein Pad schnell alle... aber macht nix - gehste in den nächsten DM. Rossmann oder Supermarkt und holst dir einen Pack Watte - damit reichste dann ne halbe Ewigkeit... und wenn der Draht zu sehr verkrustet ist, nimmst du die Watte raus und feuerst ein paar mal trocken, bis die Drähte gut glühen und dann sind die auch wieder sauber, so das die Wicklungen selber ein paar Monate durchhalten :-)

1

Willst du einen Tankverdampfer dann das Alien Kit. Willst du einen Tröpfler dann den Troll v2.

norgur 27.02.2017, 00:42

So einfach kann es sein

1
BeondAny 27.02.2017, 00:43

Ich habe gehört, das der Geschmack bei einem Tröpfchenverdampfer besser sein soll. Ist das wahr?

0
BeondAny 27.02.2017, 00:47
@BeondAny

Ich habe nämlich böse Erfahrungen mit dem geschmack gemacht. Mit meinem alten tankverdampfer.

0
norgur 27.02.2017, 08:26
@BeondAny

Ja, das stimmt schon. Aber den Tröpfler muss du selber wickeln und du hast eben keinen Tank dran. Für Unterwegs eher unpraktisch. Was meinst du mit "böse Erfahrungen" und welchen VD hattest du?

0
BeondAny 02.03.2017, 17:06
@norgur

Ich hatte eine SDZED oder so war so eine no name marke

0

Was möchtest Du wissen?