Welche Druckerpatronen lassen ohne Probleme sich nachfüllen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gleiche Quailität wie original und Nachfüllen schließt sich praktisch aus, denn nur der original Hersteller kennt seine genaue Tinten Zusammensetzung. Alle Nachfülltinten können nur ein ähnliches bzw. hochwertiges Ergebnis erreichen. Da Nachfüllen meist auch mit viel Schmiererei verbunden ist rate ich dir Nachbauten zu kaufen, die sind meist deutlich günstiger als original Patronen und du hast das Geschmiere vom Nachfüllen nicht.

Für deinen Drucker gibt es ebenfalls Nachbauten: http://www.amazon.de/Druckerpatronen-Alaskaprint-Lexmark16xl-Lexmark26xl-Topwareserie/dp/B0052WLK5K/ref=sr_1_23?ie=UTF8&qid=1402759809&sr=8-23&keywords=Tinte+X1100+Lexmark

Das Gute dabei, der Druckkopf ist in den Patronen integriert, was den Patronenhersteller bei schlechten Ausdruck in die Gewährleistungspflicht bringt. Nachteil ist natürlich, dass die Patronen deswegen etwas teurer sind.

Alternativ gibt es auch Drucker von Brother oder Epson mit Permanentdruckköpfen, wo nur der Tintentank getauscht wird, die Tintentanks sind zwar günstiger, aber wenn der Druckkopf einmal verstopft, kann man meist den Drucker auch direkt wegschmeißen.

Ich empfehle dir ganz klar einen brother . Ist in der anschaffung günstig und die patronen bekommst du für einen appel und ei im internet . Auch keine original patronen mit guter qualität . An lexmark bezahlt man sich dämlich

Was möchtest Du wissen?