Welche Drogen kann man bomben und was ist "bomben" überhaupt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube das bedeutet das man die sachen die man normalerweise schnupft in kleine kügelchen macht (zb. mit einem stück taschentuch) und so eine art kleine bombe entsteht - aber bin mir nicht sicher!

und was mache ich dann mit diesen "kügelchen"?

0
@xXschnuppiXx

Man schluckt sie, damit man sich nicht die nasenscheidenwand zerstört! Wenns um einen Freund oder so geht - solltest du dich zur drogenberatung wenden - hab ich damals bei einem bekannten auch gemacht

0
@Lina87

Wir haben uns jetzt verabredet und werden darüber reden- dann werde ich ihm auch den Vorschlag mit der Drogenberatung machen. Ich hatte nur Angst, wenn ich ihm das vorher sage, kommt er nicht. Aber danke du hast mir sehr geholfen!!!

0
@xXschnuppiXx

Freut mich! Ich hoffe nur das es auch wirklich stimmt - Also ruf morgen dort mal an und erkundige dich. Geht auch anonym!! Viel Erfolg!!!

0

das stimmt nicht ganz...kügelchen stimmt mit papers,allerdings nicht damit die nase heil bleibt. die wirkung ist viel heftiger, dauert aber ned lang an. und du machst dir mit bomben mehr kaputt als mit rotzen...mit bomben bekommst du mit der zeit löcher im magen, -schleimhaut usw, bomben ist schwerwiegender als sonst was. hat aber eine wie gesagt schnellere und bessere wirkung.rate ihnen bitte davon ab

0

Bomben macht man meistens mit Mdma kristallen. Ins paper, zu machen und rein damit 😂

"Bomben" heißt, daß man ein Stück Papier (zB. Blättchen oder Taschentuch) nimmt und darin etwas Droge einwickelt um es zu schlucken. Würde mit vielen Drogen funktionieren, aber ich kenn' es eigentlich nur mit Amphetaminen.

Das mit den Kügelchen ist richtig allerdings nimmt man en paper dazu. Ausreden macht man das nur mit Speed, niemals mit Koks da geht der Geschmack verloren ;)

Was möchtest Du wissen?